Bürgermeister Geiger besucht deutsch-koreanischen Seniorenverein

Am vergangenen Wochenende hat der deutsch-koreanische Seniorenverein sein jährliches Mitgliedertreffen im Bürgerzentrum Niederhöchstadt veranstaltet. Das Treffen besuchten neben Bürgermeister Mathias Geiger unter anderen Vertreter der in der Region ansässigen koreanischen Unternehmen und der Generalkonsul aus Frankfurt, Bumhym Bek.

In seiner Ansprache betonte Geiger, dass Deutschland und Südkorea intensive politische und wirtschaftliche Kontakte pflegten. Eschborn ist großes Einzugsgebiet für koreanische Unternehmen wie Samsung, LG Electronics und Hyundai. So leben auch viele koreanische Familien in der Region.