Mit 85 Jahren in die Fahrschule?

Seniorinnen und Senioren machen weniger Unfälle als jüngere Autofahrer. Wenn allerdings etwas passiert, sind es oft sehr schlimme Unfälle. So konnte vor einiger Zeit in letzter Sekunde ein Eschborner Senior von der Polizei auf der Gegenspur der Autobahn abgefangen werden.

Es ist sehr wichtig, dass das Reaktionsvermögen, die Beweglichkeit für den Schulterblick sowie das Sehen und Hören gut funktionieren, um sicher ein Auto fahren und sich sicher im Straßenverkehr bewegen zu können.
.
Ältere Autofahrerinnen und Autofahrer, die mit gutem Gewissen ihr Auto führen möchten, können dies im Selbstversuch beweisen. Einige Fahrschulen in Eschborn und Niederhöchstadt sind für den Vorschlag der Altenhilfeplanerin der Stadt Eschborn offen und führen Probefahrten mit Seniorinnen und Senioren durch. Helmut Bauch, Eschborns neuer Seniorendezernent, kann sich diese Besuche bei einer Fahrschule auch gut als Weihnachtsgeschenk vorstellen. „Sicherheit geht uns alle an“, so Bauchs Ansicht.