Broschüre „Wichtige Orte für Kinder“ übergeben

Am Dienstag, dem 12. Dezember, hat Erster Stadtrat Thomas Ebert gemeinsam mit dem Leiter der Grundschule Süd-West,  Hajo Rother, eine Broschüre mit dem Titel „Wichtige Orte für Kinder“ vorgestellt.

Sechs Schülerinnen und Schüler der Grundschule hatten wichtige Orte für Kinder aufgesucht und Fotos gemacht. Vivian, Isabel, Sascha, Leo, Julian und Liv haben 2017 mit der Schulsozialarbeiterin Carmen Gil Hidalgo und ihrem  Direktor in Eschborn und Niederhöchstadt zahlreiche Fotoaufnahmen gemacht.  Sie haben die Schulen der Stadt besucht, Spielplätze, aber auch das Rathaus, Sportanlagen und die Feuerwehr. Mit kurzen Sätzen der Kinder werden die einzelnen Plätze vorgestellt. In der Broschüre eingelegt ist auch der Kinderstadtplan, der vor zwei Jahren gedruckt wurde.

Der Eschborner Arbeitskreis Inklusion hatte dieses Projekt angestoßen. Neben „leichter Sprache“ gibt es auch sogenannte „Leichte Fotos oder Bilder“. „Wenige klare Informationen sollen das Verstehen erleichtern und auch Menschen mit kognitiven Einschränkungen die Nutzung ermöglichen“, so Sozialdezernent Thomas Ebert. Die Broschüre wurde von den Schülerinnen und Schülern gut angenommen und wird auch an den anderen Eschborner Schulen verteilt.