Angebot der Energie-Beratung wird weiter ausgebaut

In einer Kooperation mit dem Main-Taunus-Kreis erweitert die Stadt Eschborn das bereits bestehende Angebot der kostenlosen Energie-Beratung.

„Allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern bieten wir ab 3. April 2019 monatlich eine offene Sprechstunde im Eschborner Rathaus zu den Themen Energie, nachhaltiges Bauen und Klimaschutz an“, teilt Bürgermeister Mathias Geiger mit. Die Beratungen finden an jedem ersten Mittwoch im Monat, von 15 bis 17 Uhr, im Raum 123 statt.

Wie kann ich Energie einsparen? Gibt es Fördermittel für die bauliche und energetische Sanierung oder meinen Neubau? Sind erneuerbare Energien wirtschaftlich immer sinnvoll? Diese und weitere Fragen beantwortet dann der zuständige Energieberater des Main-Taunus-Kreises, Amine Aimut, Telefon 06192/201-2490, Mail: energieberatungmtkorg.

Die Stadt Eschborn bietet seit einigen Jahren nicht nur kostenfreie Beratungen an, sondern stellt  jährlich auch 250.000 Euro zur Förderung energieeinsparender Maßnahmen zur Verfügung. Informationen sind bei dem städtischen Klimaschutzmanager, Edmund Flößer-Zilz, Telefon 06196/490-279, Mail: klimaschutzeschbornde, erhältlich. Weitere Informationen findet man auch auf der städtischen Homepage unter www.eschborn.de/klimaschutz.