Schüler bringen Main-Taunus-Quiz auf den Markt

(vlnr.): Rathausmitarbeiter Christian Scherer, Bürgermeister Mathias Geiger und Schüler Niklas Madl.

REGames lautet der Name einer von Schülerinnen und Schülern der Kelkheimer Eichendorffschule gegründeten Firma. Bürgermeister Geiger hat einen Vertreter der Jugendfirma, Niklas Madl, vergangene Woche im Rathaus empfangen und sich über die Erfolgsgeschichte der Jugendlichen informiert. Zudem sicherte Geiger zu, die Firma bei zukünftigen Projekten gerne unterstützen zu wollen. Das junge Unternehmen hat ein Brettspiel über den Main-Taunus-Kreis mit aufregenden Quiz-Fragen auf den Markt gebracht, die das Wissen über die Heimat erweitern und viel Freude in die Wohnzimmer zaubern sollen.

Die Kartenkategorien reichen von Wissens- und Schätzfragen über chronologische Fragen bis hin zu Aktionskarten. REGames ist im Rahmen des Projektes „Junior“ des Institutes der deutschen Wirtschaft entstanden. Das Team besteht aus 13 Schülerinnen und Schülern der Oberstufe. Der Firmenname steht für Regional Experience Games. Weitere Informationen gibt es unter www.regames-junior.de.