Mehr Verkehrssicherheit in der Berliner Straße

Damit eine sichere Straßenüberquerung auf der Berliner Straße im Bereich der Einzelhandelsgeschäfte möglich ist, wurde dort Anfang dieser Woche ein Fußgängerüberweg markiert. Dieser ergänzt die Maßnahmen zu mehr Verkehrssicherheit in diesem Straßenbereich. Die bereits im November angebrachten Fahrradpiktogramme auf der Fahrbahn weisen zudem auf die Wegeführung für Radlerinnen und Radler hin.

"Die Berliner Straße ist mit Grundschule, benachbarten Kinderbetreuungseinrichtungen und den Einzelhandelsgeschäften ein stark frequentierter Bereich in unserer Stadt. Hier braucht es eine ständige Überprüfung der Verkehrssicherheit, damit bei dem erhöhten Verkehrsaufkommen auch die Sicherheit für die Zu-Fuß-Gehenden gewährleistet wird", erklärt Erster Stadtrat Thomas Ebert.

In der Berliner Straße gilt zudem durchgängig die Tempo-30-Regelung. Durch die verminderte Geschwindigkeit können Gefahrensituationen besser erkannt und entsprechend reagiert werden.