Jugendliche fahren im Sommer nach Slowenien

Für Eschborner Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren organisiert  die städtische Jugendarbeit auch in diesen Sommerferien wieder eine interessante Ferien-Freizeit.
 
Ziel ist die Stadt Bled in Slowenien. Hier können Mädchen und Jungen die ersten beiden Ferienwochen auf einem Campingplatz am Ufer des Flusses Sava verbringen. Neben Zelten für die Übernachtung ist das große Küchenzelt Zentrum des Camps. Hier wird gemeinsam gekocht, gegessen und gelebt. Kleingruppen sorgen abwechselnd für die Verpflegung der Gesamtgruppe.

Verschiedene Ausflüge in die Umgebung wechseln sich mit Tagen ab, an denen die Mädchen und Jungen die vielfältigen Angebote auf dem Camping-Platz nutzen können. Mögliche Ausflugsziele, die jeweils mit der Gruppe abgesprochen werden, sind zum Beispiel Bled mit der Burg und dem malerischen See sowie die Hauptstadt Ljubljana. Klettern, paddeln, Montainbiketouren, schwimmen und vieles mehr ist ebenso möglich. Aber es bleibt auch Zeit zum Erholen.

Die Fahrt findet in Kleinbussen statt. Zelte und -wenn nötig- weitere Ausrüstungsgegenstände werden ebenfalls von der Jugendarbeit gestellt.

Für Fahrt, Unterkunft und Verpflegung zahlt eine Person regulär 320,00 Euro. Ermäßigungen sind möglich.

Nähere Infos und Anmeldungen gibt es wie immer im Büro der Jugendarbeit am Rathausplatz 24 unter der Nummer 06196.490 414/415/416, zu den Öffnungszeiten im Jugendzentrum oder unter www.eschborn.de. Hier gibt es das Anmeldeformular auch als download.