Bürgermeister verabschiedet ehemalige Städtepartnerschafts-Dezernentin

In guter Tradition besuchten auch Vertreter aus den Partnerstädten Montgeron (Frankreich), Póvoa de Varzim (Portugal) und Zabbar (Malta) am vergangenen Wochenende das 37. Eschenfest in Eschborn. Dies nahm Bürgermeister Mathias Geiger zum Anlass und dankte der ehemaligen Dezernentin Angelika Odenwald für ihre langjährigen Verdienste rund um die Städtepartnerschaften.
Angelika Odenwald war von 2006 bis 2016 als ehrenamtliche Stadträtin für das Dezernat „Internationale Angelegenheiten“ verantwortlich. In dieser Zeit setzte sie sich vor allem für Schüleraustausche und musikalische Zusammenkünfte der Partnerstädte ein.

„Frau Odenwald hat Ihr Amt mit großem persönlichem Engagement ausgeübt“, lobte Bürgermeister Geiger die ehemalige Stadträtin.

Angelika Odenwald bedankte sich ebenfalls für die interessante Zeit und versprach, den Partnerstädten auch künftig freundschaftlich verbunden zu sein.