Straßensperrungen anlässlich des Eschborner Halbmarathons „Eschathlon“

Der Stadtlauf-Verein Eschborn e.V. rüstet sich für den 3. Eschathlon und erwartet am Sonntag, dem 10. Juli mehr  als 1000 Läuferinnen und Läufer am Start.

Die Strecke verläuft zwischen Eschborn und Niederhöchstadt. Start und Ziel aller Disziplinen ist die Kurt-Schumacher-Straße am Rathausplatz.

Am Veranstaltungstag kommt es in der Zeit von 08:30 bis ca. 13:00 Uhr entlang der Laufstrecke und insbesondere im Stadtkern von Eschborn (Kurt-Schumacher-Straße in den Bereichen Rathaus/Am Stadtpfad/Rödelheimer Straße) zu Straßensperrungen und Verkehrsbehinderungen.

Es besteht in dieser Zeit keine Durchfahrtsmöglichkeit vom östlichen in den westlichen Stadtteil sowie umgekehrt. Es wird gebeten, die um Eschborn herumführenden Landesstraße 3005 (Eschborn/Kronberg) und 3006 (Eschborn/Steinbach) zu benutzen.

Der Streckenverlauf im Überblick:

Kurt-Schumacher-Straße (Start) – Rödelheimer Straße – Hauptstraße – Eschenplatz – Oberortstraße – Im Hansengraben – Pfingstbrunnenstraße bis Traktorspielplatz – entlang des Westerbachs mit Überquerung der Steinbacher Straße – Skulpturenpark – weiter entlang des Westerbachs (mit Überquerung der Mühlstraße) bis Sportanlage Westerbach – Überquerung der Westerbachbrücke und zurück in Richtung Mühlstraße – Feldbergstraße – Langer Weg – Skulpturenpark – verlängerter Dörnweg – Dörnweg – Neugasse – Friedhofskreisel – Rödelheimer Straße – Hanny-Franke-Anlage – vorbei an der Eurohypo über die L 3005 – zurück entlang des „Freizeitpark Unterwiesen“ – Fasanenweg – Unterortstraße – Kurt-Schumacher-Straße (Ziel)

An folgenden Stellen werden Schleusen für den Anliegerverkehr eingerichtet:

- Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße/Kantstraße/Am Stadtpfad

- Kurt-Schumacher-Straße/Am Stadtpfad/Niederurseler Allee

- Steinbacher Straße Höhe Westerbachbrücke und Einfahrt verlängerter Dörnweg

- Mühlstraße Höhe Westerbachbrücke und Einfahrt Feldbergstraße

- Am Hofgraben

- Friedhofskreisel in/aus Oberurseler Straße

Diese Schleusen werden ausschließlich und ohne Ausnahme für den „Anliegerverkehr“ eingerichtet. Durchfahrten sind nur möglich, wenn das Läuferfeld größere Lücken aufweist. Es muss daher mit längeren Wartezeiten gerechnet werden.

Um die Sicherheit der Läuferinnen und Läufer zu gewährleisten, stehen in der Zeit von 08:30 bis 13:00 Uhr die benannten Straßen und Wege weder für den motorisierten noch für Radverkehr zur Verfügung.

Durch Straßensperrungen können auch die An- und Abfahrten zu benachbarten Straßen beeinträchtigt sein, d.h. diese sind nur zweitweise oder über andere Straßen erreichbar. Die am Veranstaltungstag eingesetzten Stadtpolizisten und Streckenposten bemühen sich nach Kräften, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten. Die Sicherheit der Läuferinnen und Läufer steht jedoch an erster Stelle.

 

Wichtiger Hinweis für Fahrgäste der HLB Hessenbus GmbH:

Aufgrund der durch die Laufveranstaltungen notwendigen Straßensperrungen wird höchstwahrscheinlich während dieser Zeit kein Linienbusverkehr der Buslinie 252 stattfinden. Die Straßenverkehrsbehörde bittet darum, auf die Mitteilung des Busunternehmens zu achten.

 

Wichtiger Hinweis für Kirchenbesucher:

Bewohner des östlichen Stadtbereichs von Eschborn können die Evangelische Kirche im Stadtkern am Sonntagmorgen nur über die Landesstraßen 3005 und 3006 sowie über die Sossenheimer Straße und Hauptstraße erreichen. Parkplätze stehen am Eschenplatz nur eingeschränkt zur Verfügung. Die St. Andreasgemeinde in Niederhöchstadt ist am Sonntagmorgen nur über den Montgeronplatz zu erreichen.

 

Wichtiger Hinweis für Pflege- und Versorgungsdienste:

Dem Pflege- und Versorgungspersonal wird empfohlen, sich frühzeitig mit den geänderten Verkehrsführungen vertraut zu machen, um Verzögerungen oder Engpässe in der Betreuung zwischen 08:30 und 13:00 Uhr zu vermeiden.

Die Straßenverkehrsbehörde bittet um Verständnis, wenn es wegen dieser Laufveranstaltung zu Behinderungen kommen sollte.

Informationen Rund um den Lauf erhalten Sie unter: www.eschathlon.de