Klassik und Kunst in der Mitte

Am Donnerstag, dem 28. Juli 2016, kommen bei „Klassik und Kunst in der Mitte“ Musik- und Kunstliebhaber auf ihre Kosten: Bereits um 17.30 Uhr laden in der Kleinen Galerie am Rathaus die Eschborner Künstler Ingrid Andersch, Margareta Brost und Kurt Sauer zu einer Finissage ein. Die Künstler zeigen weitere Fassetten ihrer Acryl- und Ölmalerei. Bei schönem Wetter werden die Werke im Innenhof gezeigt. Nach der Finissage, um
18 Uhr, beginnt das Open-Air-Konzert der Pianistin Maria von Knebel. Neben Melodien von Ludwig van Beethoven und Tschaikowski stehen romantische Werke von Franz Liszt und Franz Schubert auf dem Programm. Besonders widmet sie sich ihrem Lieblingskomponisten Frédéric Chopin. Seine melancholische Lyrik hat die Pianistin schon immer fasziniert. Maria von Knebel stammt aus einer Musikerfamilie. Bereits im Alter von drei Jahren erhielt sie Klavierunterricht. Zurzeit bereitet sie sich auf ein Musikstudium vor. Ihre Freude am Spiel und ihre Begeisterung für die Musik übertragen sich auf die Zuhörer. Musikliebhaber dürfen sich auf einen entspannten, stimmungsvollen Abend freuen.