Holstuonarmusigbigbandclub aus Österreich sprengt sämtliche Musikgenres

Die sechs jungen Musiker vom holstuonarmusigbigbandclub spielen am Mittwoch, dem 20. Juli 2016 um 19.30 Uhr an der Heinrich-von-Kleist-Schule. Die Band – genannt hmbc –changiert zwischen Volksmusik, Pop, Funk, Jazz und World-Music. Der hmbc passt in kein Genre und will sich auch nicht festlegen. Was zählt ist die Freude am Musizieren. Ein Konzert der Band stellt sich als wahres Abenteuer heraus: Vom Mississippi-Delta bis zu den österreichischen Alpen ist kein Musikstück vor den Jungs sicher. Die Musiker sind Meister an ihren Instrumenten: Alle studierten an den besten Musikhochschulen Österreichs in Wien und in Salzburg. Jeder beherrscht virtuos mehrere Instrumente. Insgesamt 12 bis 17 inklusive Beatbox kommen beim Konzert zum Einsatz. Kreativ toben sich die Jungs an Coverversionen aus, die mit den Originalen kaum mehr den Text gemeinsam haben. So virtuos und flexibel wie die Musik sind auch die Texte auf Englisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch und diversen österreichischen Dialekten. Ein hmbc-Auftritt ist eben ein echtes Erlebnis. Die Bewirtung des Abends liegt in den Händen des Tanz- und Gymnastik-Sportclubs Eschborn.