DER BÜRGERMEISTER INFORMIERT

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

heute möchte ich Sie über eine sehr erfreuliche Neuigkeit informieren, die vielleicht einige von Ihnen bereits der überörtlichen Presse entnommen haben. Das Unternehmen LG Electronics, ein Tochterunternehmen der LG Group, wird sich noch in diesem Jahr in Eschborn ansiedeln. Die beiden bisherigen Standorte des Unternehmens, London und Ratingen, werden zukünftig im Gewerbegebiet Süd zentralisiert. LG Electronics, einer der Weltmarktführer im Bereich TV, Haus- und Mobilfunkgeräte, wird sich in der Alfred-Herrhausen-Allee im ehemaligen Vodafone-Gebäude niederlassen. Schon im Oktober des laufenden Jahres werden die ersten Mitarbeiter ihre neuen Büros beziehen. Für eine Dauer von mindestens 10 Jahren hat das Unternehmen rund 10.000 m² Fläche angemietet. Dies entspricht rund einem Viertel der Gesamtfläche des Gebäudes.

An dieser Stelle bedanke ich mich sehr bei meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, insbesondere bei der Wirtschaftsförderung dafür, dass es uns gemeinsam gelungen ist, das Unternehmen vom Standort Eschborn zu überzeugen.

Die Ansiedlung von LG wertet unseren Wirtschaftsstandort  weiter auf und sichert nachhaltig die damit verbundenen Gewerbesteuereinnahmen. Darüber hinaus schreitet durch die Revitalisierung des Vodafone-Gebäudes die Modernisierung des Gewerbegebiets Süd weiter voran. Nachdem kürzlich erst zwischen Mannheimer Straße und Rahmannstraße ein neuer Komplex entstand, konnte das Unternehmen Gertler Real Estates GmbH vor kurzem das Richtfest für zwei neue Bürogebäude in der Düsseldorfer Straße begehen. Aus dem ehemaligen Vodafone-Gebäude soll zukünftig ein Multi-Mieter-Objekt werden. Weitere Unternehmen haben bereits Interesse an den verbleibenden Flächen signalisiert.

Parallel zum Erhalt bzw. Ausbau unserer Wirtschaftsstärke, müssen wir weiterhin alle Kräfte bündeln, um die notwendigen Verbesserungen der Verkehrsinfrastruktur zu erreichen. Hinsichtlich der Einrichtung einer zusätzlichen Abfahrt von der A 66, aus Richtung Frankfurt kommend, in die Düsseldorfer Straße, sowie der Modernisierung des Bahnhofs Eschborn Mitte, sind wir auf einem sehr guten Weg. Auch bin ich optimistisch, dass wir demnächst weitere positive Neuigkeiten in Sachen Verkehrsinfrastruktur vermelden können.

Es grüßt Sie herzlich Ihr

 

Mathias Geiger