Bürgermeister Geiger und Stadtrat Christoph übergeben Anerkennungspreise

Am Freitag, dem 12. August 2016, überreichten Bürgermeister Mathias Geiger und Stadtrat Heinz O. Christoph den Kleingärtnern und Kleintierzüchtern die jährlichen Anerkennungspreise. Der Kleingartenverein Niederhöchstadt, der Schrebergartenverein Neuland, die Kleingärtner 1920 und der Kleintierzuchtverein H 254 Niederhöchstadt erhielten zu diesem Anlass jeweils Schecks in Höhe von 1.100 Euro zur Förderung der allgemeinen Vereinsarbeit und zur Pflege der Gartenanlagen.

Bürgermeister Geiger dankte in seiner Ansprache den ehrenamtlich Tätigen und lobte die sehr gepflegten Anlagen der Vereine. Stadtrat Heinz O. Christoph, der Initiator dieses ursprünglichen Wettbewerbs, berichtete über einige Anekdoten aus der Vergangenheit. Bis vor einigen Jahren noch bewertete eine unabhängige Jury die Anlagen und verteilte in Abhängigkeit zu den Platzierungen die gestaffelten Preise. „Mittlerweile jedoch sind die Anlagen allesamt auf einem hervorragenden Niveau, sodass man von einem Wettkampf untereinander absehen konnte“, berichtete Stadtrat Christoph abschließend.