Internationaler Mädchentag auf dem Rathausplatz

Anlässlich des Internationalen Mädchentages findet am Dienstag, dem 11. Oktober 2016, auf dem Eschborner Rathausplatz ab 14 Uhr ein Aktionstag der städtischen Kinder- und Jugendarbeit statt. Zahlreiche spannende Angebote warten hier auf die Mädchen.

Der Internationale Mädchentag ist ein von den Vereinten Nationen initiierter Aktionstag, der das Ziel verfolgt, auf die weltweit vorhandenen Benachteiligungen von Mädchen und jungen Frauen hinzuweisen.

Forderungen sind unter anderem:
•    gezielte Förderung von Mädchen und jungen Frauen durch Bildung
•    Bekämpfung der Zwangsehe und Kinderheirat
•    Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen
•    konsequente Umsetzung von Anti-Diskriminierungs-gesetzen
•    keine Toleranz für Gewalt gegen Mädchen und junge Frauen im Namen von Tradition oder Kultur

Für Mädchen und Frauen gibt es noch einmal besondere geschlechtsspezifische Fluchtursachen und auch auf der

Flucht selbst sind sie noch einmal besonderen Gefahren ausgesetzt.

Über Informationswände und mit einem Quiz wird an diesem Nachmittag spielerisch über die Situation von Mädchen in den unterschiedlichsten Ländern informiert.

 "Neben unseren speziellen Angeboten für Mädchen in der alltäglichen Kinder- und Jugendarbeit bieten wir bei diesem Aktionstag auch eine Menge Informationen über die Lebensbedingungen von Mädchen in anderen Teil der Welt an. Wie leben Mädchen? Was macht ihre Lebensumstände aus und wo werden sie benachteiligt? Diese wichtige Bildungsarbeit unterstützen wir sehr gerne, denn dadurch machen wir deutlich, dass Jungen und Mädchen immer noch nicht die gleichen Chancen haben", so der Erste Stadtrat Thomas Ebert.

Beim Frankfurter Mädchen-Rockmobil "Rocketta" können Mädchen an einem Trommel-Workshop teilnehmen. Alle, die sich lieber bewegen wollen, können auf dem Rathausplatz Fußball spielen. Es gibt Stockbrot am Lagerfeuer und selbst gebackene Waffeln.
Den Erlös aus dem Waffelverkauf wollen die Besucherinnen des Jugendzentrums für erste Kontakte mit Mädchen in den Eschborner Flüchtlingsunterkünften verwenden und ihnen eine Freude bereiten.

Ab 14 Uhr  können sich Mädchen und junge Frauen von den verschiedenen Angeboten inspirieren lassen und gemeinsam einen spannenden und informativen Nachmittag verbringen.