Ein historisches Oboenensemble und ein modernes Saxophonquartett schöpfen neue Klänge

Die Eschborner Konzertsaison beginnt am 30. Oktober 2016 um 19 Uhr in der Stadthalle mit dem Ensemble CONCERT ROYAL und dem Saxophonquartett Saxofourte.

Zwei Ensembles, ein historisches Oboenensemble und ein modernes Saxophonquartett, widmen sich dem Komponisten Johann Sebastian Bach in einem gemeinsamen Konzert, teils einzeln, teils gemeinsam musizierend. Es erklingt Musik verschiedener Länder, deren Stil Bach selbst inspiriert hat, bis zu Musik des 20. Jahrhunderts, die von Bach inspiriert wurde. Seine Musik gilt als Hauptpfeiler der Barockmusik und ist noch heute so beliebt wie zur damaligen Zeit. Das Ensemble CONCERT ROYAL aus Köln spielt Bläsermusik des 18. Jahrhunderts mit Original-Instrumenten der jeweiligen Epochen und Länder. Die vier jungen Saxofonisten kombinieren den Charme eines klassischen Kammermusikensembles mit moderner Ungezwungenheit und setzen sich gerne über Grenzen hinweg. Das gemeinsame Konzert verspricht ein wahres Erlebnis für die Sinne.

Eintrittskarten gibt es in den Schreibwarenhandlungen Schlegel und Bobas in Eschborn sowie bei Blumen Buchholz in Niederhöchstadt für 10 und 8 Euro.