Präventionsrat tagt in Eschborn

Während eines Termines im Eschorner Rathaus hat der Geschäftsführer des Präventionsrates, Jürgen Moog,  einen Flyer vorgestellt, der ältere Menschen über die Tricks von Betrügern aufklären soll, die es insbesondere auf diese Altergruppe abgesehen haben. Im Flyer geht es nicht nur um den sogenannten Enkeltrick. Auch falsche Gewinnversprechen oder das Ausnutzen von Hilfsbereitschaft sind Methoden, wie sich diese Gauner das Vertrauen ihrer Opfer erschleichen. Bürgermeister Mathias Geiger begrüßt es außerordentlich, dass sich der Präventionsrates dieses Themas annimmt und bedankte sich stellvertretend für alle Mitglieder.