Große Resonanz auf Jobmesse für Flüchtlinge

Über 400 Flüchtlinge haben laut Tatjana Voigt von der Accenture-Stiftung die kreisweite Jobmesse im Bürgerzentrum besucht. Das sind weit mehr, als erwartet wurden. Diese große Zahl zeigt, dass viele Flüchtlinge Interesse daran haben, eine Anstellung zu bekommen und sich zu qualifizieren.Neben kleinen Dienstleistern haben sich am vergangenen Samstag auch große Unternehmen wie die Deutsche Bahn oder die Compass Group Deutschland präsentiert und über Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten informiert. Stadtrat Thomas Ebert, der die Messe eröffnet hat, freut sich über die große Besucherzahl: "Jetzt sind wir sehr gespannt, wieviele Flüchtlinge in Arbeit gebracht werden können. Mein Dank gilt allen teilnehmenden Unternehmen, insbesondere aber Tatjana Voigt von der Accenture-Stiftung mit ihrem Orga-Team, unserer Flüchtlingshilfe-Koordinatorin Christine Otter und den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die diese Jobmesse organisiert und durchgeführt haben." In wenigen Wochen gibt es eine Rückmeldung der Unternehmen, wie viele Flüchtlinge aufgrund dieser Initiative angestellt werden konnten.