Noch keine Idee für Weihnachten?

Das Eschborner Kulturreferat kann noch zahlreiche Karten für attraktive Abendveranstaltungen in der Eschborner Stadthalle anbieten. „Falls Sie noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk sind, dann haben wir eine Idee für Sie“, teilt Kulturdezernent und Bürgermeister Mathias Geiger mit. Im neuen Jahr stehen zwei Highlights in der Eschborner Stadthalle an.

Das klassische Neujahrskonzert des Salonorchesters CAPPUCCINO am Sonntag, dem 8. Januar 2017 um
19 Uhr, verschreibt sich ganz der Wiener Operette. Unter dem Titel „Wien, Wien, nur Du allein kannst die Stadt meiner Träume sein!“ erklingen weltberühmte und gefeierte Melodien. Die Wiener Operette nahm ihren Anfang mit Suppé, mit Strauß erlangte sie Weltgeltung, Lehár sollte sie neu erfinden, und Stolz wurde ihr Nachlassverwalter. Noch heute hat das Wort einen nostalgischen Beigeschmack, gewürzt mit einer Prise Erotik. Beliebte Melodien von Millöcker, Ziehrer, Komzák und Eysler verzaubern zum Neujahrskonzert die Zuhörer. Es gibt auch etwas für das Auge: Zwei professionelle Tanzpaare schweben über die Bühne und drehen sich zu den Walzermelodien.

Für Freunde des Kabaretts steht am Samstag, dem
25. März 2017 um 20.15 Uhr, das Berliner Kabarett DISTEL mit „Einmal Deutschland für alle" auf dem Programm. In der Ankündigung heißt es: „Wir sind immer noch Weltmeister. Im Fußball, im Sparen und darin, anderen zu erklären, was sie besser machen müssen. Taugen wir als Vorbild? Dann wäre Ungarn eingewickelt in NVA-Stacheldraht, in der russischen Armee gäbe es die maroden G36 Sturmgewehre und im Kongo gäbe es sicher Laubsauger. Nur: Was ist typisch deutsch? Wir sind fleißig, pflichtbewusst und pünktlich. Volkswagen hat fleißig Abgaswerte manipuliert, der ADAC hat pünktlich Pannenstatistiken gefälscht und Franz Beckenbauer hat pflichtbewusst das Sommermärchen eingekauft.“ Das Berliner Kult-Kabarett DISTEL hat mit seinem satirischen Rundumschlag die Lacher auf seiner Seite. Originell nimmt das Ensemble Deutschland aufs Korn und kommentiert das Zeitgeschehen mit spitzen Pointen. Besonders die Karikatur von Kanzlerin Merkel garantiert großartige Unterhaltung. Ein Muss für Freunde des Kabaretts!

Alle Weihnachtsgeschenke gibt es schon jetzt in den Schreibwarenhandlungen Schlegel und Bobas in Eschborn sowie bei Blumen Buchholz in Niederhöchstadt. Die Eintrittskarten für das Konzert kosten 10 und 8 Euro, für das Kabarett 14 und 12 Euro.