Kindertagesstätte Rosenhecke wird mit 320.00 Euro gefördert

Groß ist die Freude der Kinder in der Kindertagesstätte Rosenhecke, denn schon bald können sie in ein neues Haus einziehen.
Bürgermeister Mathias Geiger und der Erste Kreisbeigeordnete des Main-Taunus-Kreises, Wolfgang Kollmeier, haben in der vergangenen Woche die Kindertagestätte der Katholischen Kirchengemeinde besucht und einen Fördergeld-Bescheid in Höhe von 320.000 Euro überreicht. Die Mittel sollen für einen Ersatzneubau und die Ausstattung von zwei neuen U3-Gruppen verwendet werden. Die neue Einrichtung entsteht im Gemeindezentrum der Katholischen Kirchengemeinde Christ-König an der Hauptstraße in Eschborn. Derzeit lernen, toben und spielen die Kinder noch in Containern.