Eschborn News-Feed https://www.eschborn.de/ Aktuelle Nachrichten der Stadtverwaltung de Stadtverwaltung Eschborn Thu, 19 Sep 2019 23:26:29 +0200 Thu, 19 Sep 2019 23:26:29 +0200 TYPO3 EXT:news news-3158 Thu, 19 Sep 2019 13:59:00 +0200 Der Bürgermeister informiert - Kreisverkehr, Bahnhof Mitte und Stadtbus https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/der-buergermeister-informiert-kreisverkehr-bahnhof-mitte-und-stadtbus/

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

nachdem wir hinsichtlich der Optimierung der Verkehrsinfrastruktur u. a. mit dem Bau der zwei Kreisverkehre, der bereits im nächsten Jahr fertigen Autobahnabfahrt von der A66 in die Düsseldorfer Straße, dem Ankauf von Grundstücken zur Verbreiterung der Sossenheimer Straße sowie der Planung eines Radschnellwegs wichtige Fortschritte erzielen konnten, sind die vorläufigen Planungen für die nächste verkehrsentlastende Maßnahme erfolgreich abgeschlossen. Positive Neuigkeiten gibt es außerdem zu zwei weiteren Projekten.

 

Kreisverkehr

Am Knotenpunkt Niederurseler Allee – Ginnheimer Straße – Odenwaldstraße soll im nächsten Jahr ein Kreisverkehr entstehen. Die ersten Überlegungen in dieser Richtung reichen fast 10 Jahre zurück. Nachdem uns die Stadtverordnetenversammlung im Haushalt 2019 ausreichende Mittel zur Verfügung gestellt hat, konnten wir die Maßnahme vorantreiben.

Durch den Umbau zu einem Kreisverkehr kann der Knotenpunkt die höchste Leistungsstufe (A) erreichen. Einhergehend werden die Stau- und somit auch die Umweltbelastungen durch Schadstoffemissionen reduziert. Für Fußgänger entstehen natürlich barrierefreie Querungsmöglichkeiten. Die geringeren Geschwindigkeiten der Kraftfahrzeuge führen insgesamt zu einer Steigerung der Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer.

Radfahrer werden ebenfalls sicher durch den Kreisverkehr geführt. Im Vorfeld wurde der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) in die Planungen involviert. Die entsprechenden Anregungen werden vollumfänglich berücksichtigt. Im Zuge der Baumaßnahme wird zudem die anliegende Bushaltestelle mobilitätsgerecht ausgebaut.

 

Bahnhof Mitte

Mitte November 2018 war ich persönlich in Frankfurt bei der Deutschen Bahn AG (DB), um die Modernisierung des Bahnhofs Eschborn Mitte voranzutreiben. Die konstruktiven Gespräche endeten mit der Zusage der DB, uns „zeitnah“ eine Planungsvereinbarung zukommen zu lassen. Vorletzte Woche, am 20. August 2019, hat uns das umfangreiche Schriftstück endlich erreicht. Die Verwaltung arbeitet nun mit Hochdruck daran, Konsens mit allen Vertragspartnern zu erzielen, um die Planungsvereinbarung noch in diesem Jahr unterzeichnen und die nächsten Schritte in die Wege leiten zu können.

 

Stadtbus

Wie von mir im vergangenen Jahr angekündigt, haben wir Gespräche mit dem Main-Taunus-Verkehrsverbund (MTV) zur Einführung eines Stadtbusses geführt. Der MTV hat sich erfreulicherweise bereit erklärt, unser Vorhaben planerisch zu unterstützen und darüber hinaus auch einen Teil der Kosten zu tragen. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle ausdrücklich bedanken!

Unser erklärtes Ziel ist es, bis Anfang 2020 ein Konzept für einen Stadtbus zu entwickeln, um im nächsten Jahr bereits eine längere Test-Phase durchführen zu können.

 

Es grüßt Sie herzlich

Ihr

Mathias Geiger

Bürgermeister

]]>
Bauprojekte Top-News Pressemitteilungen
news-3212 Thu, 19 Sep 2019 13:30:24 +0200 Architektenwettbewerb für Projekt Rathaus/Stadthalle soll bald starten https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/architektenwettbewerb-fuer-projekt-rathausstadthalle-soll-bald-starten/ In einem Bürgerentscheid 2012 hat sich die Mehrheit der Eschbornerinnen und Eschborner dafür ausgesprochen, dass das Rathausgebäude nicht abgerissen, sondern erhalten bleiben soll. Dem Willen der Bürgerinnen und Bürger folgend, legte die Stadtverwaltung unter Bürgermeister und Baudezernent Geiger einen Plan für das Großprojekt vor, der die Sanierung und Erweiterung des Rathauses und den Abriss sowie Neubau der Stadthalle vorsieht. Die Stadtverordnetenversammlung hatte diesem Konzept im Februar mehrheitlich 2019 zugestimmt.  

Der Magistrat wurde in der Folge damit beauftragt, einen Architektenwettbewerb für das Gesamtprojekt vorzubereiten. Die Durchführung und Betreuung dieses Wettbewerbsverfahrens soll - wie jüngst vom Magistrat beschlossen - das Büro HILLE Architekten aus Mainz übernehmen.

 

Das Rathaus wurde in den Jahren 2014 bis 2017 brandschutztechnisch bereits so weit saniert, dass mittlerweile für den Betrieb eine uneingeschränkte Nutzungsgenehmigung vorliegt.

 

Die Kosten für das Bauprogramm inklusive Architektenwettbewerb werden auf zirka 57 Millionen Euro geschätzt. Folglich können die im Jahr 2012 veranschlagten Kosten deutlich reduziert werden. Der größte Anteil entfällt auf die neue Stadthalle, die vor allem den Bürgerinnen und Bürgern, gemeinnützigen Vereinen und Organisationen zur Verfügung stehen wird. "Das Rathaus wird unter energetischen und technischen Gesichtspunkten saniert und ein Stück weit vergrößert, um die derzeit ausgelagerten Verwaltungseinheiten wieder in einem Gebäude zusammenzuführen", erläutert Bürgermeister Geiger.

 

Der Anbau bietet zudem die Möglichkeiten, ein modernes und barrierefreies Bürgerbüro einzurichten. Das Bürgerbüro soll als zentrale Anlaufstelle dienen, um dort die gängigsten Verwaltungsleistungen in Anspruch nehmen zu können.

]]>
Bauprojekte Top-News Pressemitteilungen
news-3204 Tue, 17 Sep 2019 13:45:00 +0200 Stadt Eschborn fördert Startup-Unternehmen https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/stadt-eschborn-foerdert-startup-unternehmen/ Es sind nicht nur globale Unternehmen wie die Deutsche Börse, E&Y, die Deutsche Bank und Yaskawa, die in Eschborn ihren Sitz haben. Der Wirtschaftsstandort erlebt unter dem Motto „small but smart“ einen enormen Schub. Neu hinzugekommen sind beispielsweise SAP und die Europazentrale von LG Electronics. Unter den angesiedelten Firmen sind auch zahlreiche innovative Unternehmen, Unternehmensgründer und Startups, denen sich in Eschborn und der RheinMain-Region der ideale Standort für individuellen Wachstum und Erfolg bietet. Die Stadt Eschborn offeriert jungen Unternehmerinnen und Unternehmern eine Vielzahl an Unterstützungsmöglichkeiten. "In Kooperation mit dem RKW Kompetenzzentrum bieten wir eine kostenfreie Gründerberatung an“, nennt Bürgermeister Mathias Geiger eine der zahlreichen Maßnahmen. „Des Weiteren unterstützen und begleiten wir die Teilnahme an verschiedenen Netzwerkveranstaltungen wie Startup meets Mittelstand, Startup-Safari, Founder Summit, Fintech Forum und EY Akademie“.

Für Gründerinnen und Gründer ist laut Geiger die Nutzung  der regionalen Kontakte und Schnittstellen der Wirtschaftsförderung Eschborn nach Absprache möglich.

„Wir engagieren uns zunehmend für die Startup-Ökonomie der Region. Die Bewerbung von lokalen Startups im jährlich erscheinenden Standortmagazin Eschborn for Business macht die regionale Gründerszene auf den Wirtschaftsstandort Eschborn aufmerksam“, betont Dong-Mi Park-Shin, Leiterin der Eschborner Wirtschaftsförderung.

Bereits vorhandene Netzwerke, gute Mentoren und finanzkräftige Unternehmen am Standort Eschborn und der Region FrankfurtRheinMain, die Startup-Ideen adäquat einschätzen, bewerten und unterstützen können, tragen nicht zuletzt maßgeblich zum Erfolg von jungen, aufstrebenden Unternehmen und Startups bei.

]]>
Wirtschaft Top-News Pressemitteilungen
news-3199 Tue, 17 Sep 2019 13:43:00 +0200 Apfelfest des Obst- und Gartenbauvereins https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/apfelfest-des-obst-und-gartenbauvereins/ Am Samstag, dem 14. September 2019, hat Bürgermeister Mathias Geiger das traditionelle Apfelfest mit Obstbaumverkauf des Obst- und Gartenbauvereins Niederhöchstadt am Platz an der Linde (Alte Scheune) besucht. Neben umfangreichen kulinarischen Angeboten stand der Verkauf von städtisch subventionierten Obstbäumen und Beerensträuchern auf dem Programm. „Die Stadt unterstützt den Erwerb der Bäume gerne, den er trägt dazu bei, die Obstkultur unserer Streuobstwiesen und Gärten weiter zu fördern und damit das Landschaftsbild unserer Gemarkung zu erhalten und zu pflegen“, so Bürgermeister Geiger.

]]>
Top-News Pressemitteilungen
news-3200 Tue, 17 Sep 2019 13:41:00 +0200 Siegerehrungen bei Tennis 65 https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/siegerehrungen-bei-tennis-65/ Zusammen mit der Vereinsvorsitzenden Barbara Wehner-Krause hat Bürgermeister Mathias Geiger am Wochenende Siegerehrungen beim Verein Tennis 65 Eschborn durchgeführt. Die Juniorinnen U14-Einzel sind Jugendstadtmeister, ebenso wie die Junioren U12-Doppel. Die Juniorinnen U10 dürfen sich über den Titel Bezirksmeisterinnen freuen. Und die Herren 40 feiern den Aufstieg aus der Bezirksliga.

]]>
Top-News Pressemitteilungen
news-3201 Tue, 17 Sep 2019 13:41:00 +0200 Schulfest der Grundschule Süd-West https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/schulfest-der-grundschule-sued-west/ Bürgermeister Mathias Geiger hat am vergangenen Wochenende das Schulfest der Grundschule Süd-West besucht. Da erst kürzlich die neuen Räume der Einrichtung eigeweiht worden waren, stand das Fest unter dem Motto „Alte Schule - Neues Haus“. Die Besucher lauschten bei reichlich Essen und Getränken den Klängen der Band „Freistunde“. Als Geschenk hatte Bürgermeister Geiger das Spiel Monopoly Main-Taunus im Gepäck.

]]>
Top-News Pressemitteilungen
news-3202 Tue, 17 Sep 2019 13:40:00 +0200 Sommerfest der Kita Dörnweg https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/sommerfest-der-kita-doernweg/ Bürgermeister Mathias Geiger hat in der vorvergangenen Woche das Sommerfest in der Kindertagesstätte Dörnweg besucht. Das Wetter war zwar leider nicht mehr ganz so sommerlich wie in den Wochen zuvor, aber das Tat der tollen Stimmung in der Einrichtung keinen Abbruch. Bürgermeister Geiger hatte als Überraschung einen Fußball als Geschenk für die Kita dabei.

]]>
Top-News Pressemitteilungen
news-3203 Tue, 17 Sep 2019 13:39:00 +0200 Luftballons fliegen zum Start der Fairen Wochen https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/luftballons-fliegen-zum-start-der-fairen-wochen/ Zum Start der Fairen Wochen hat Bürgermeister Mathias Geiger in der vergangenen Woche zusammen mit Kindern der Kita Bismarckstraße auf dem Rathausplatz Luftballons mit Postkarten steigen lassen. Die Kinder, deren Ballons die weiteste Entfernung zurücklegen, erhalten Urkunden und Geschenke. Mit dem Ballonflugwettbewerb wird traditionell auf die zahlreichen Veranstaltungen der Fairen Wochen in der Stadt im Sinne der Nachhaltigkeit hingewiesen, die noch bis zum 27. September 2019 dauern. Das Programm finden Sie unter www.eschborn.de/fairtrade.

]]>
Top-News Pressemitteilungen
news-3210 Tue, 17 Sep 2019 12:44:17 +0200 Dreimal um den Äquator geradelt / 130.000 Radkilometer für den Klimaschutz https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/dreimal-um-den-aequator-geradelt-130000-radkilometer-fuer-den-klimaschutz/ Rund ein Drittel mehr Kilometer und ebenso viel mehr Radler als im vergangenen Jahr – so lautet die Bilanz der nunmehr sechsten Auflage des „Stadtradelns“ in Eschborn: 814 Aktive erradelten in drei Aktionswochen sensationelle 129.805 Kilometer. Mit dieser Leistung hätte man die Erdkugel am Äquator dreimal umrunden können. Damit wurden rechnerisch über 18 Tonnen an CO2-Ausstoß vermieden, was den Jahresemissionen von etwa neun Autos entspricht. Ein Ergebnis, das Edmund Flößer-Zilz, Klimaschutzmanager der Stadt Eschborn, begeistert: „Dies wachsende Interesse zeigt, dass immer mehr BürgerInnen und Bürger die Vorteile des Fahrrades für sich entdecken. Viele werden neugierig und erkunden anlässlich des Stadtradelns zum ersten Mal Wege und Möglichkeiten, mit dem Rad unterwegs zu sein, beispielsweise zum Arbeitsplatz zu pendeln und bleiben danach dabei. Eine moderne, komfortable Ausrüstung, Navigationsgeräte und Apps oder ein E-Motor helfen bei großen Entfernungen und ein E-Lastenrad, Anhänger und Satteltaschen, wenn etwas zu transportieren ist. Radlerinnen und Radler wollen wir vielfältig fördern, seien sie Pendler oder Bürger Eschborns, denn sie schonen das Klima und entlasten die Straßen."

29 Teams, darunter Deutsche Bank, Börse, GIZ, aber auch die Eschborner Spitzenradler, die Flotten Bienen, Fit for Kids und nicht zuletzt das radelnde Rathaus sowie 17 Stadtparlamentarier zeigten großes Engagement und verbesserten so vom 18. August bis zum 7. September ihre Klimabilanz.

An die Spitze geradelt ist das „Schülerteam der Heinrich-von-Kleist-Schule“: 385 Schüler erstrampelten 20.562 Kilometer. Auf den Plätzen Zwei und Drei folgen die „Deutsche Bank“ mit 18.313 Kilometer und 49 Teilnehmern und die „Eschborner Spitzenradler“ mit 11.898 Kilometern und 50 Teilnehmern, die ihrem Namen wieder alle Ehre machten.

Umgerechnet auf die meisten Radkilometer pro Teilnehmer ergibt sich ein etwas anderes Bild: Das zweiköpfige Team „Gueblitz“ konnte über 1200 Kilometer zum Klimaschutz beitragen, liegt also mit 614 Pro-Kopf-Kilometern an der Spitze. Knapp dahinter folgen die „Voodoo Bikers“ von Vodafone mit 608 Kilometern, und mit 508 Kilometern sind auch die Radler der „Deutsche Börse AG“ weit vorne vertreten.

Zur Preisverleihung am Samstag, den 28.09.2019 auf dem Rathausplatz in Eschborn sind alle Teams mit ihren Radlerinnen und Radlern herzlich eingeladen. Im Anschluss an die Fund-Fahrradversteigerung, die um 09:30 Uhr startet, übergibt Bürgermeister Mathias Geiger gegen 11:00 Uhr im Rahmen eines Empfangs den Teams ihre Urkunden sowie Sachpreise und Gutscheine. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

„Ich danke allen Teams der Aktion Stadtradeln für ihr herausragendes Engagement. Im Jahr 2019 verzeichnet die Aktion ihren bisher größten Erfolg. Das Schülerteam der Eschborner Heinrich-von-Kleist-Schule, mit ihrem Umweltlehrer Volker Kalbhenn als Teamkapitän, hat gezeigt, dass jedermann und -frau die eigene Klimabilanz kinderleicht verbessern kann. Mit „cycling for future“ lässt sich der diesjährige Erfolg kurz und knapp beschreiben und zwar nicht als Wortspiel, sondern als Auftrag“, freut sich Bürgermeister Geiger.

 

Alle Ergebnisse sind unter www.stadtradeln.de/eschborn zu finden.

]]>
PM-Newsletter Umwelt Top-News Pressemitteilungen
news-3209 Tue, 17 Sep 2019 12:09:38 +0200 Fundamt versteigert Fahrräder https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/fundamt-versteigert-fahrraeder-1/ Das städtische Fundamt versteigert am Samstag, dem 28. September 2019, ab 9:30 Uhr auf dem Rathausplatz Fahrräder, die im Laufe des vergangenen Jahres abgegeben wurden. Auf der Homepage der Stadt Eschborn finden Interessierte unter www.eschborn.de eine Auswahl der zur Versteigerung vorgesehenen Fundräder. Diese können am Versteigerungstag ab 09:00 Uhr besichtigt werden.

 

Das Fundamt weist darauf hin, dass etwaige Eigentumsansprüche gegen Vorlage entsprechender Nachweise noch bis zum 27. September 2019 beim Magistrat der Stadt Eschborn, Fachbereich 3, Rathausplatz 36, 65760 Eschborn, geltend gemacht werden können.

Eine Übersicht der Fahrräder finden Sie hier.

]]>
PM-Newsletter Top-News Pressemitteilungen
news-3208 Tue, 17 Sep 2019 12:07:25 +0200 „Kartoffelprojekt-Ernte“ mit dem Niederhöchstädter Brauchtumsverein in der Kita Schillerstraße https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/kartoffelprojekt-ernte-mit-dem-niederhoechstaedter-brauchtumsverein-in-der-kita-schillerstrasse/ Am Donnerstag, dem September 2019, sind 15 Kinder der Kita Schillerstraße mit den Erzieherinnen Annette Köhr und Iris Lemhöfer losgegangen, um in dem mitgeführten Bollerwagen die im Frühjahr gesteckten Kartoffeln zu ernten. Thomas Henrich vom Brauchtumsverein unterstützte die Einrichtung schon vorher tatkräftig. Henrich hatte mit den Kindern die Kartoffeln eingepflanzt, diese den Sommer über gepflegt und vom Kartoffelkäfer befreit. Vor der Ernte lockerte Henrich erstmal den Boden, so konnten die Kinder mit Schaufeln die Kartoffeln einzeln ausbuddeln. Dabei sahen sie, dass sie nur eine Kartoffel gepflanzt haben, aber ganz viele Kartoffeln aus dem Boden holen konnten und lernten, dass sich eine Kartoffel auf diese Art vermehrt.

 

Trotz kühlen, windigen Wetters war den Kindern vor lauter Eifer nicht kalt, außerdem konnten sie sich zwischendurch mit Keksen und warmen Getränken stärken. Nach einer Stunde Arbeit war der Bollerwagen voller Kartoffeln und alle konnten den Rückweg in die Kita antreten. Die Kartoffeln werden in der kommenden Woche in der Kita verspeist.

 

Leider musste das geplante Kartoffelfeuer wegen Trockenheit und damit verbundener Waldbrandgefahr ausfallen.

Über die gute Ernte freuten sich die Kinder trotzdem. Allen hat es viel Spaß gemacht und neben dem Lerneffekt hatten sie auch einen sportlichen Vormittag auf dem Acker.

 

Das macht die Kita im nächsten Jahr wieder. Auch durch diese Veranstaltung erfuhren die Kinder im Rahmen der vorschulischen Bildung etwas über die Bedeutung der Kartoffel als Grundnahrungsmittel und konnten wiederum regionale Bezüge zur Herkunft dieser herstellen.

 

Die Kita Schillerstraße setzt die Zusammenarbeit mit dem Niederhöchstädter Brauchtumsverein rund um die Region zu diversen Themen - diese Woche die Apfelpresse - fort und bedankt sich bei den anleitenden Akteuren.

]]>
PM-Newsletter Top-News Pressemitteilungen
news-3207 Tue, 17 Sep 2019 12:05:37 +0200 Kita Dörnweg feiert: „Wir sind international https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/kita-doernweg-feiert-wir-sind-international/ Unter dem Motto „Wir sind international“ feierten am Samstag, dem 7. September, von 12 bis 15 Uhr, die Kinder der Kita Dörnweg zusammen mit ihren Eltern, Geschwistern und Erziehern ihr diesjähriges Sommerfest. Leider kam genau an diesem Tag der langersehnte Regen und alle Aktivitäten mussten spontan ins Haus verlegt werden. Das konnte aber die gute Stimmung nicht verderben. Zur Begrüßung überraschten die Kinder alle Gäste mit zwei mitreißenden Liedern. Die Vorführung wurde mit großem Applaus belohnt.

Direkt im Anschluss wurde das leckere internationale Buffet eröffnet. Es wurde größtenteils von den Eltern zusammengestellt. Nach der ersten Stärkung konnten sich die Kinder an verschiedenen Spielstationen ausprobieren. Die Künstler- und die Holzwerkstatt war geöffnet. Hier konnten Nationalfahnen bemalt und ein Steckenpferd fürs Hobbyhorsing gebastelt werden. Weiterhin gab es die Möglichkeit, sich ein cooles Tattoo aufzukleben und einen bunten Button zu gestalten. Für alle Fußballfans gab es außerdem ein Tischkicker-Turnier. Hier konnte je ein Elternteil mit Kind gegeneinander spielen.

Als Gäste wurden zwei Bewohner der Villa Luce mit ihren Betreuern begrüßt. Auch Bürgermeister Mathias Geiger und Erster Stadtrat Thomas Ebert kamen zu Besuch.

Den Abschluss des Festes krönte ein Eiswagen. Jedes Kind durfte sich eine leckere Kugel Eis aussuchen.

Die Kindertagesstätte Dörnweg freut sich schon auf das nächste Fest und bedankt sich für die super Organisation, das reichhaltige Buffet und die Hilfe beim Auf- und Abbau.

]]>
PM-Newsletter Top-News Pressemitteilungen
news-3206 Tue, 17 Sep 2019 11:57:43 +0200 Faire Wochen starten mit Luftballwettbewerb https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/faire-wochen-starten-mit-luftballwettbewerb/ Am Freitag, dem 13. September 2019, wurden die diesjährigen Fairen Wochenmit dem Luftballonwettbewerb eingeläutet. Dazu lassen Kinder aus Eschborner und Niederhöchstädter Kindertagesstätten Luftballons starten. Jedes Jahr nimmt eine andere Einrichtung teil, in diesem Jahr die Kita Bismarckstraße. Mit viel Freude waren die Kinder bei der Sache und ließen ihre Luftballons - versehen mit einer Postkarte - fliegen, jedes Kind in der Hoffnung, dass sein Luftballon besonders weit kommt. Der Rekord der vergangenen Jahre liegt bei 497 Kilometern. Der Luftballon wurde kurz hinter der polnischen Grenze gefunden.

 

]]>
PM-Newsletter Umwelt Top-News Pressemitteilungen
news-3205 Tue, 17 Sep 2019 11:55:55 +0200 Spannende Krimi-Lesung mit Andreas Pflüger https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/spannende-krimi-lesung-mit-andreas-pflueger/ Am Donnerstag, dem 12. September 2019, hat Andreas Pflüger seinen neuen Krimi "Geblendet" in einer Lesung vorgestellt. Er wurde von Sabine Lohner vom Hessischen Blindenbund unterstützt, die ihren Part in Punktschrift las. Das Interesse an der Veranstaltung, die von Ute Kruse-Grgic vom Blickpunkt Auge und der Stadt Eschborn durchgeführt wurde, war groß. Einige Besucher haben die Möglichkeit gerne aufgenommen, Bücher vor Ort zu kaufen und dann vom Autor signieren zu lassen.

]]>
PM-Newsletter Senioren Top-News Pressemitteilungen
news-3211 Tue, 17 Sep 2019 09:47:00 +0200 Faire Wochen auch im Jugendzentrum Eschborn https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/faire-wochen-auch-im-jugendzentrum-eschborn/ „Dass im laufenden Betrieb des Jugendzentrums bei der Verpflegung und den Getränken auf die Einhaltung fairer Produktionsbedingungen geachtet wird, ist inzwischen selbstverständlich“, unterstreicht der Eschborner Kinder- und Jugenddezernent Thomas Ebert. Die „Fairen Wochen“ vom 13. bis 27. September 2019 bieten aber weitere Gelegenheiten, dies mit den jungen Besucherinnen und Besuchern zu thematisieren. Im Rahmen von gemeinsamen Kochaktionen werden fair gehandelte Produkte und Produkte aus regionalem Anbau verwendet. So können die jungen Menschen sich intensiv mit diesem Thema beschäftigen und Einflussmöglichkeiten auf das Konsumverhalten kennenlernen. Dafür steht umfangreiches Informationsmaterial  zur freien Verfügung.

Bei den Sportangeboten steht, neben fairen Produktionsbedingungen der Bekleidung und der Fußbälle, besonders der faire Umgang miteinander im Fokus. Es geht nicht um das „Gewinnen um jeden Preis“, das „Miteinander“ steht im Vordergrund, das gemeinsame Aushandeln von Regeln.

Bei den Ballsportangeboten des Jugendzentrums kommen schon seit langem nur fair gehandelte Bälle ins Spiel.

Ein weiterer Schwerpunkt  ist die „Geschlechtergerechtigkeit“. Auch will das Team des Jugendzentrums mit den Jugendlichen über Fairness diskutieren, wenn es zum Beispiel im Rahmen der Berufsorientierung um die Frage geht, warum Frauen bei gleicher Qualifikation häufig weniger verdienen. Zum Thema „Geschlechtergerechtigkeit“ und „Gender Pay Gap“ liegt ebenfalls Informationsmaterial aus.

]]>
Umwelt Top-News Pressemitteilungen
news-3213 Tue, 17 Sep 2019 09:27:00 +0200 Der Bagger rollt: An der früheren Gärtnerei Wollrab entstehen 16 Wohnungen https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/der-bagger-rollt-an-der-frueheren-gaertnerei-wollrab-entstehen-16-wohnungen/ An vielen Stellen im Stadtgebiet wird zurzeit gebaggert, gehämmert und geschraubt. Nun auch auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Wollrab in der Sulzbacher Straße. Dort werden in den nächsten Tagen alte Gebäude abgerissen. Die Nachfrage nach Wohnraum im Rhein-Main-Gebiet steigt kontinuierlich, im Besonderen die Nachfrage nach sozial gefördertem Wohnraum. Auf dem Grundstück der früheren Gärtnerei rollt derzeit der Bagger, um die Grundlagen für einen Neubau zu schaffen.

 

Auf dem Gelände sollen insgesamt 16 Wohnungen (achtmal rund 40 Quadratmeter, viermal 50 bis 55 Quadratmeter, zweimal rund 70 Quadratmeter und zweimal rund 90 Quadratmeter) gebaut werden, selbstverständlich mit Aufzug und barrierefrei. In der Tiefgarage werden 16 Fahrzeuge Platz haben, weitere vier Stellplätze wird es vor dem Haus geben. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf  3,6 Millionen Euro. Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2020 anvisiert, die Fertigstellung für August 2021.

 

"Mit diesem und vier weiteren Bauvorhaben der Gemeinnützigen Wohnungsunternehmen Eschborn GmbH (GWE) können wir der Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum ein Stück weit gerechter werden", so Bürgermeister Mathias Geiger in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender der GWE. Insgesamt werden bei den fünf Baumaßnahmen 48 sozial geförderte Wohnungen realisiert.

]]>
Bauprojekte Top-News Pressemitteilungen
news-3198 Mon, 16 Sep 2019 14:36:04 +0200 Geiger tritt bei Protestaktion gegen Josefstadt auf https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/geiger-tritt-bei-protestaktion-gegen-josefstadt-auf/ Bürgermeister Mathias Geiger hat sich am vergangenen Wochenende an einer Protestaktion gegen das geplante Frankfurter Baugebiet für bis zu 30.000 Menschen auf beiden Seiten der A5, der sogenannten Josefstadt, beteiligt. Die Bürgerinitiative „Unser Heimatboden vor Frankfurt – Feld statt Beton“ hatte dazu aufgerufen, mit einer Menschenkette auf 3,2 Kilometer den Widerstand der Region gegen die Pläne zu demonstrieren. Zirka 3000 Menschen beteiligten sich an der Aktion.

„Die negativen Auswirkungen des Stadtteils würden nicht nur unseren Wirtschaftsstandort empfindlich treffen, sondern auch die Mobilität und Lebensqualität der hiesigen Bevölkerung massiv beeinträchtigen“, so Bürgermeister Geiger.

]]>
Top-News Pressemitteilungen
news-3197 Fri, 13 Sep 2019 16:10:40 +0200 Bürgermeister lädt zu Richtfest im Ginsterweg https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/detail/News/buergermeister-laedt-zu-richtfest-im-ginsterweg/ Im Ginsterweg entsteht ein Mehrfamilienhaus mit 13 sozial geförderten Wohnungen. Nachdem vor Ostern die Bauarbeiten begannen, konnte bereits am Donnerstag, dem 12. September 2019, das Richtfest gefeiert werden. "Im Herzen des Rhein-Main-Gebiets ist die Nachfrage nach Wohnraum sehr hoch, insbesondere bezahlbare Wohnungen werden stark nachgefragt. Deshalb freue ich mich, dass wir mit diesem und den vier weiteren Bauvorhaben der Nachfrage ein Stück weit gerechter werden können", teilte Bürgermeister Mathias Geiger in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender der Gemeinnützigen Wohnungsunternehmen GmbH (GWE) mit. Die GWE ist zuversichtlich das Bauvorhaben im Ginsterweg bis Mitte 2020 abzuschließen.

Die Maßnahme ist nur eine von insgesamt fünf, die derzeit von der GWE vorangetrieben werden, wie Bürgermeister Geiger betonte. Ein weiteres Projekt befindet sich in der Königsberger Straße 24, wo sieben Wohnungen in zwei Häusern gebaut werden. In der Eichfeldstraße sollen ebenfalls sieben Wohnungen enstehen und in der Sulzbacher Straße weitere 16. In der Kronberger Straße 33 wurde Anfang August der symbolische Spatenstich gefeiert. Dort entstehen fünf Wohnungen: eine 1-Personenwohnung, zwei 2-Personenwohnungen und zwei 5-Personenwohnungen. Insgesamt werden bei den fünf Baumaßnahmen 48 sozial geförderte Wohnungen gebaut. Ende 2017 wurden bereits 19 sozial geförderte Wohnungen in der Bismarckstraße fertiggestellt.

"Zudem haben wir auf den Grundstücken der ehemaligen Gärtnereien Wollrab und Hofman bereits die Grundlagen geschaffen, um dort ebenfalls viele bezahlbare Wohnungen für Eschborner Bürgerinnen und Bürger zu errichten", berichtete Geiger abschließend.
 

]]>
Bauprojekte Top-News Pressemitteilungen
news-3181 Wed, 11 Sep 2019 14:54:00 +0200 Gesellige Stimmung beim Wein-Herbst-Opening im Einkaufszentrum Montgeronplatz https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/artikel///gesellige-stimmung-beim-wein-herbst-opening-im-einkaufszentrum-montgeronplatz/ Bei frühherbstlichem Wetter fand am Samstag, dem 7. September 2019, bereits im elften Jahr das Wein-Herbst-Opening in Niederhöchstadt statt. Die Geschäftsleute des Einkaufszentrums Montgeronplatz öffneten ihre Türen und stellten ihre Einzelhandels- und Gastronomieangebote passend zur bevorstehenden Herbst-/ Wintersaison vor. Begleitet von der Musik der Band TwinSet und bei kulinarischen Genüssen erlebten die Besucher eine gesellige Atmosphäre. Bürgermeister Mathias Geiger begrüßte die Besucher und wünschte allen einen genussvollen Nachmittag. Auch machte er die Gäste auf die vielfältigen Angebote des Einkaufszentrums aufmerksam.

 

Am Stand der Buchhandlung 7. Himmel wurden frische Waffeln gebacken und eine Malaktion angeboten. Besonderen Dank sprach Geiger dem Städtepartnerverein Eschborn e.V. für die Organisation und Durchführung des Wein-Herbst-Openings aus.

 

Das Einkaufszentrum Montgeronplatz ist ein Nahversorgungszentrum, insbesondere für die Niederhöchstädter Bürger und Bürgerinnen. Diesem schenkt die städtische Wirtschaftsförderung daher auch zukünftig eine besondere Aufmerksamkeit.

]]>
PM-Newsletter Wirtschaft Top-News Pressemitteilungen
news-3187 Tue, 10 Sep 2019 14:58:00 +0200 Traditioneller Herbstpokal des SCW Eschborn https://www.eschborn.de/service/rss-feed/news/artikel///traditioneller-herbstpokal-des-scw-eschborn/ Am vergangenen Wochenende hat der Schwimmclub Westerbach Eschborn e.V. im Wiesenbad den traditionellen Eschborner Herbstpokal ausgerichtet. Bürgermeister Mathias Geiger führte zusammen mit dem Vereinsvorsitzenden Dr. Stephan Pohl die Siegerehrungen durch. Neben den 25-Meter-Strecken für die jüngsten Aktiven standen alle Wettkampfstrecken von 50 bis 400 Meter auf dem Programm. Neben Medaillen gab es Preisgelder und Sonderauszeichungen für die Disziplinjahrgangssieger, sowie Prämienläufe.

]]>
Top-News Pressemitteilungen