Kinderbeiräte Eschborn und Niederhöchstadt

Die Kinderbeiräte Eschborn und Niederhöchstadt gibt es seit 1999. Sie haben jeweils  20 Mitglieder, die aus den dritten bis siebten Klassen der Eschborner Schulen sowie aus den Kirchengemeinden benannt werden. Darüber hinaus gibt es Plätze für Kinder,  die keine Eschborner Schule besuchen.
 
Die Amtszeit der Kinderbeiratsmitglieder beträgt zwei Jahre. Gemeinsam mit ihren Leiterinnen vertreten die Mitglieder die Interessen der Eschborner Kinder. Dazu treffen sich die Beiräte mehrerere Male im Jahr zu "öffentlichen Sitzungen", die meist im Rathaus oder im Bürgerzentrum stattfinden, und zu Arbeitssitzungen, Stadtspaziergängen und ähnlichen Aktivitäten. Alle Treffen dienem dem Austausch und der Umsetzung von Ideen. Verschiedene Mitarbeiter der Stadtverwaltung unterstützen die Kinder, wenn es um die Umsetzung der Vorschläge geht.
 
Leiterin des Eschborner Kinderbeirates ist Katrin Lena Greiner, den Niederhöchstädter Kinderbeirat leitet Uta Laing-Anders.