Masterplan Eschborn 2030+ "Zukunft (mit)gestalten!"

Phase 1

Bestandsanalyse

abgeschlossen

 

Infos und Ergebnisse

Phase 2

Leitbilder & Szenarien

Fertigstellung

 

Infos und Ergebnisse

Phase 3

Maßnahmen

in Vorbereitung

 

Infos und Ergebnisse

Phase 4

Konzept & Projektabschluss

-

 

Infos und Ergebnisse

Was ist ein Masterplan? Was kann er leisten?

Der Masterplan Eschborn 2030+ rückt die Zukunft einer Stadt in den Fokus und wird unter Beteiligung von Politik, Bürgern, Verwaltung und Akteuren erarbeitet. Er stellt die Weichen für die zukünftige Entwicklung Eschborns und identifiziert die Qualitäten und Potenziale der Stadt. Ein Konzept aus Leitbildern und konkreten Handlungsmaßnahmen gewährleistet eine ganzheitliche Betrachtung der gesamten Stadt und reagiert lokal auf globale Trends. So stellt der Masterplan ein ‚Regiebuch‘ mit zukünftigen Aufgabenstellungen in Form eines konkreten Maßnahmenkatalogs dar, die im Anschluss an den 'Masterplan Eschborn 2030+' detailliert ausgearbeitet werden.

Chancen nutzen, Wandel gestalten

Eine Stadt besteht aus einem sozialen Gefüge und unterliegt dem ständigen Wandel. Dabei muss sie den vielfältigen Ansprüchen von Bürgern und Unternehmern gleichermaßen genügen. Die Stadt sollte zum Beispiel qualitätsvolle Wohnbauflächen sicherstellen, für wertvolle Erholungs- und Freizeiträume sorgen und nachhaltige Büro- und Gewerbestandorte gewährleisten. Um auf Veränderungen lokal reagieren zu können, nutzen Kommunen und Städte städtebauliche Masterpläne. Diese Masterpläne in Funktion von Stadtentwicklungskonzepten decken eventuelle Mängel im Stadtraum auf, erkennen Chancen für zukünftige Entwicklungen und setzen die hierfür nötigen Maßnahmen im Nachgang um. So kann Wandel zielgerichtet gestaltet werden.

Herausforderungen annehmen

Anfang des 21. Jahrhunderts stehen Städte und Gemeinden vor großen Herausforderungen. Vor allem in den Ballungsräumen wie dem FrankfurtRheinMain-Gebiet dominieren eine Vielzahl von Veränderungen: das zunehmende Verkehrsaufkommen, ein rasanter technischer Fortschritt, Zunahme des Wohnkomforts (Zuwachs durchschnittlicher Wohnungsgrößen) und gleichzeitiger Wohnraummangel, der akute Klimawandel und drängende ökologische Belange. Auch demografische Prozesse - darunter der Anstieg der älteren Bevölkerungsgruppen, die Integration von Flüchtlingen sowie eine ansteigende Kinderarmut - sind dabei prägende Veränderungen.

Die Stadt Eschborn legt mit dem Masterplan Eschborn 2030+ den Grundstein, um Herausforderungen annehmen und ein Fundament für die Entwicklung der Stadtteile in den kommenden 15-20 Jahren schaffen zu können. Dabei berücksichtigt der Masterplan als Gesamtkonzept stadträumliche, ökonomische, ökologische, soziale und kulturelle Belange in gleicher Weise.

Bürgerbeteiligung

Im Zeitraum vom 20. Februar bis 20. April 2018 bestand die Möglichkeit, im Rahmen des Masterplanprozesses Ideen und Wünsche online oder per Postkarte einzubringen. Außerdem bot eine Ausstellung im Rathaus die Chance zur Teilnahme. Alle Beiträge werden dokumentiert und fließen in den Masterplanprozess ein.

[weiterlesen]

Aktuelles

Eine Präsentation der Ergebnisse der Bürgerbeteiligung können Sie hier herunterladen.