Alte Bilder aus der Stube der Großeltern - Neue Ausstellung im städtischen Museum

Das Stadtarchiv hat in seiner Sammlung eine größere Anzahl von alten Fotografien, die noch mit Originalrahmen versehen sind und früher in der guten Stube der Großeltern hingen. Sie stammen aus dem Besitz alter Eschborner Familien. Es sind u. a. Hochzeitsbilder, Portraits von Familienangehörigen, Schulbilder, Vereinsbilder oder Fotos aus der Militärzeit, aber auch Diplome und Urkunden.

Wenn man auch die abgebildeten Personen auf vielen der Bilder nicht mehr mit Namen kennt, so führen sie uns doch in die Zeit unserer Großeltern und Urgroßeltern und damit in die längst vergangene Zeit zurück - ins „alte Eschborn“.

 

Eine Auswahl dieser Bilder zeigt das Museum jetzt in einer Sonderausstellung, die am Dienstag, dem 21. Juli 2020, 19 Uhr, Bürgermeister Adnan Shaikh eröffnet.

 

Die Ausstellung ist danach ab Mittwoch, dem 22. Juli 2020, zu den üblichen Öffnungszeiten des Museums zu sehen.

Der Besuch zur Eröffnung und zur Ausstellung ist, coronabedingt, nur nach vorheriger Anmeldung unter der Telefonnummer 06196 490-232 oder museum(at)eschborn.de möglich.

 

Die Ausstellung ist bis zum 27. September 2020 geöffnet.

 

Öffnungszeiten des Museums:

Mittwoch und Samstag 15 - 18 Uhr

Sonntag 14 - 18 Uhr und nach Vereinbarung.

Der Eintritt ist frei.