Beratungsangebot für Eschborner Unternehmen zu Fragestellungen in Krisenzeiten

Die Wirtschaftsförderung Eschborn bietet in Kooperation mit optimum consulting.de e.K., Inhaber Reinhard Rau, ein aktuelles Beratungsangebot zu Fragestellungen in Krisenzeiten an. Als ein Ergebnis der Blitzumfrage zu den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie werden von den Unternehmen Einzelberatungen gewünscht. Mit diesem kostenfreien Erstberatungs-Angebot kommt die Stadt Eschborn kurzfristig diesem Bedarf nach.

Viele klein- und mittelständische Unternehmen - egal in welcher Branche - spüren seit Wochen die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie. Viele Unternehmerinnen und Unternehmer haben sich im Vorfeld nicht auf interne und/oder externe Störfaktoren, die teilweise existenzbedrohende Auswirkungen haben können, angemessen vorbereitet. Anhand von einigen Beispielen soll auf einen möglichen dringenden Handlungsbedarf aufmerksam gemacht und Lösungsansätze aufgezeigt werden. Einige Fragestellungen lauten daher:

 

• Gibt es eine Notfallplanung, wenn der/die Inhaber/in z. B.    aufgrund von Krankheit für eine längere Zeit ausfällt?

• Wie sieht die Situation beim Ausfall von wichtigen Mitarbeitern aus?

• Sind meine Akquisetools konkret genug, um auch beim Wegfall größerer Kunden schnell Ersatz finden zu können?

• Ist mein Außenauftritt gegenüber Kunden und Lieferanten noch zeitgemäß?

• Kann ich durch staatliche Zuschüsse den Anschluss zur digitalen Welt erreichen?

• Wie lange reicht meine Liquidität aus, um die notwendigen Maßnahmen zur Krisenbewältigung einzuleiten und meinen laufenden Unterhalt bezahlen zu können?

• Benötige ich Expertise, um mich/mein Geschäftsmodell für die Zukunft fit machen zu lassen?

 

Im persönlichen und kostenfreien Erstberatungsgespräch erhält man zu den Themen Bewältigung der Corona-Krise und Vorsorge für Krisenzeiten Informationen und Anregungen.

 

Diplom-Betriebswirt Reinhard Rau steht am Mittwoch, dem 19. August 2020, für ein persönliches Gespräch in der Zeit von 09.00 bis 12.00 Uhr im Rathaus Eschborn zur Verfügung.

 

Um eine vertrauliche Beratung zu gewährleisten, ist eine rechtzeitige Terminvereinbarung erforderlich. Interessierte können sich an die Wirtschaftsförderung, Tabea Busch, Telefon 06196/490-127 wenden oder per E-Mail unter Kontakt aufnehmen.