Fernablesung Wasserzähler

Ab Montag, dem 2. Dezember, bis Freitag, dem 13. Dezember 2019, werden in Eschborn die Wasserstände per elektronischem Auslesegerät erfasst. Dies funktioniert per Knopfdruck direkt aus den Fahrzeugen der beauftragten Firma Sensus, die alle Straßen im Stadtgebiet befährt.

Falls in Einzelfällen das Messgerät nicht erreicht werden kann, klingeln Mitarbeiter der Ablesefirma, die sich mit einem Referenzschreiben der Stadt Eschborn ausweisen können, an Häusern, Wohnungen und benötigen Zugang zum Wasserzähler. Wird niemand angetroffen, hinterlassen die Mitarbeiter der Ablese-Firma eine Mitteilung mit der Bitte, die Daten manuell oder online zu übermitteln.

zurück