„Liebesleuchten“ - Fotografien von Hans Rodewald und Fotografien von Arez Ghaderi

Zwei Ausstellungseröffnungen in den Galerien am Rathaus.

„Liebesleuchten“ – Fotografien von Hans Rodewald

Am Mittwoch, dem 16. Oktober 2019 um 18.30 Uhr, eröffnet Bürgermeister Mathias Geiger die Ausstellung „Art-Amis: Liebesleuchten. Als das Licht die Erde küsste“ des Künstlers Hans Rodewald.

Die Fotografien von Hans Rodewald verweisen als Hommage auf die opulente Palette der Schöpfung der Natur: Die Sonne versorgt uns täglich mit Wärme und Licht, die Sonnenstrahlen schenken uns Formen und Farben. Wie verschwenderisch die Natur mit diesem Spektrum spielt, zeigen die Arbeiten von Hans Rodewald. Der Betrachter ist eingeladen, die Schönheit und den Reichtum der Welt zu entdecken. Die besondere Rahmung ermöglicht, auf deren Vielfalt wie durch ein Fenster zu schauen. Die Ausstellung beinhaltet großformatige Werke auf Leinwand, auf grobporigem Stoff zur Optimierung der Raumakustik sowie erstmals in illuminierten Leuchtrahmen.

 

Fotografien von Arez Ghaderi in der Kleinen Galerie am Rathaus

Gleichzeitig eröffnet der Bürgermeister die Fotoausstellung des iranischen Fotografen Arez Ghaderi.

Arez Ghaderi nimmt Szenen an ganz unterschiedlichen Schauplätzen in den Fokus: Mal schöne und mal traurige Momente des Lebens, die zum Nachdenken einladen. Die Fotoreihen sind zum Teil im Iran und zum Teil in Deutschland entstanden.

Arez Ghaderi ist Mitglied der National Iranian Photographers’ Society und arbeitete für die offizielle Nachrichtenagentur des Iran. Seine Fotografien waren bisher in drei Einzelausstellungen und über 30 Gruppenausstellungen im Iran und anderen Ländern zu sehen.

 

Die Ausstellungen sind vom 16. Oktober bis zum 21. November 2019 zu sehen. Die Galerien am Rathaus in der Neuen Mitte in der Unterortstraße 27 sind dienstags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.

zurück