Nachgeholte Preisverleihung Stadtradeln 2020 und Ankündigung für 2021

Die Fahrradaktion "STADTRADELN" hat mittlerweile Tradition in Eschborn. Im vergangenen Jahr fand die Aktion, bei der für das Klima um die Wette geradelt wurde, im September zum siebten Mal statt.

Die Preisverleihung der erfolgreichsten Teams konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant im November durchgeführt werden. Hinzu kam die Neueinstellung eines Nahmobilitätsbeauftragten, Andreas Gilbert, der das Stadtradeln in Zukunft betreut. Die Nennung der Siegerinnen und Sieger wurde nun per Videobotschaft durch den Bürgermeister nachgeholt.

Wie immer sind die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-von-Kleist-Schule sowie die Lehrkräfte und Eltern viele Kilometer geradelt und erhielten dafür die Platin-Auszeichnung. Neben Geld für die Klassenkassen, fördert die Stadt Eschborn zudem eine Solaranlage mit Batteriespeicher für den Schulgarten, so dass das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz praxisnah in den Lehrunterricht eingebunden werden kann.

 

Wie bereits im Oktober berichtet, radelten auch die Eschborner Bürgerinnen und Bürger fleißig in dem dreiwöchigen Aktionszeitraum. Hier können sich die Gewinner-Teams über Geldpreise, Fairtrade-Produkte oder nützliche Fahrradutensilien freuen. Die Urkunden und Preise können im Rathaus nach Terminvereinbarung (stadtradeln(at)eschborn.de) abgeholt werden.

 

Auch der Rennradprofi John Degenkolb, vom Team Lotto Soudal, gratulierte per Video allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die digitale Preisverleihung können sich Interessierte online auf der städtischen Homepage und den Social Media Kanälen der Stadt Eschborn ansehen.

Hier geht's zum Video

 

 

Der neue Aktionszeitraum lässt nicht lange auf sich warten. Vom 29. Mai bis 18. Juni 2021 heißt es wieder: Jeder Kilometer zählt!

"Die Aktion wird immer sehr gut angenommen. Wenn es möglich ist, planen wir auch wieder eine Eröffnungstour mit dem ADFC", so Bürgermeister Adnan Shaikh.

zurück