Neues Notfallzentrum Eschborn: Umzug Teil 1

Jetzt heißt es: Kisten auspacken. Bürgermeister Adnan Shaikh und Brandschutzdezernent Karlheinz Gritsch haben sich vom Eschborner Wehrführer Frank Christian und dem stellvertretenden Stadtbrandinspektor Dirk Koch (Stadtbrandinspektor Stefan Leder war beruflich verhindert) zeigen lassen, welchen Teil des Mobiliars und der Feuerwehr-Ausrüstung am vergangenen Wochenende schon in die neuen Räumlichkeiten an der Oberurseler Straße umgezogen werden konnten. Alle lobten die fleißigen Helferinnen und Helfer. Obwohl zwei Wochenenden für den Umzug vorgesehen waren, konnte in nur in sechseinhalb Stunden alles erledigt werden.

Wann der Rest umgezogen werden kann, steht noch nicht fest.

zurück