Welcher Fachdienst für Ihr Anliegen zuständig ist, finden Sie durch die Zusammenstellung der umfangreichen Dienstleistungen der Stadt Eschborn schnell und einfach. Außerdem bekommen Sie weitergehende Informationen zu den jeweiligen Dienstleistungen, unter anderem zu Öffnungszeiten, erforderlichen Unterlagen, abzugebenden Formularen und Anträgen sowie zu eventuell anfallenden Kosten.

Personalausweis, vorläufig

Beschreibung

Zur Beantragung eines vorläufigen Personalausweises legen Sie uns bitte ein aktuelles, biometrietaugliches Foto und Ihren alten Personalausweis bzw. Reisepass, oder wenn beides nicht vorhanden ist, Ihre Geburtsurkunde vor.

Der Antrag ist persönlich zu stellen.

Der vorläufige Personalausweis wird in der Regel sofort erstellt und hat eine Gültigkeit von 3 Monaten. Mit der Beantragung des vorläufigen Personalausweises ist auch ein „regulärer“ Personalausweis zu beantragen.

Bei Antragstellung vor Vollendung des 16.-Lebensjahres ist die Unterschrift beider
Erziehungsberechtigten erforderlich.

Sollten Sie weitere Fragen haben, geben Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Einwohnermelde- und Passamtes Eschborn und der Verwaltungsstelle Niederhöchstadt Auskunft.
 

Gebühren

10,00 €

Benötigte Unterlagen

  • biometrisches Passbild
  • alten Personalausweis, Reisepass oder Geburtsurkunde (nur wenn kein Ausweisdokument vorhanden ist)

Zuständigkeit

Fachbereich 3 : Einwohnermeldewesen

Anschrift

Rathaus
Rathausplatz 36
65760 Eschborn

Sprechzeiten

WochentagVormittagsNachmittags
Montag bis Freitag08:00 - 12:00 
Mittwoch-- - --15:00 - 18:00

Zuständigkeit

Fachbereich 3 : Einwohnermeldewesen (Niederhöchstadt)

Anschrift

Hauptstraße 297
65760 Eschborn

Sprechzeiten

WochentagVormittagsNachmittags
Montag bis Freitag08:00 - 12:00 
Mittwoch-- - --15:00 - 18:00

Seitenanfang