Polizeiliches Führungszeugnis

Beschreibung

Ein polizeiliches Führungszeugnis ist persönlich zu beantragen. Bringen Sie hierzu bitte Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.

Falls das Führungszeugnis für eine Behörde benötigt wird, bringen Sie bitten zur Beantragung ebenfalls die Adresse und gegebenenfalls den Ansprechpartner der Behörde und den Verwendungszweck mit.

Falls Sie ein Führungszeugnis nach § 30 a BZRG benötigen, da Sie mit Kindern oder Jugendlichen arbeiten, bringen Sie bitte ebenfalls dieses Schreiben mit.

Der Antrag wird von der Meldebehörde zum Bundeszentralregister nach Bonn gesandt. Sie erhalten Ihr Führungszeugnis dann innerhalb von 10 - 14 Tagen per Post. Falls Sie das Führungszeugnis für eine Behörde benötigen, wird dies direkt zu der Behörde gesandt.

Gebühren

13,00 €

Benötigte Unterlagen

Personalausweis

Zuständigkeit

Fachbereich 3 : Einwohnermeldewesen

Anschrift

Rathaus
Rathausplatz 36
65760 Eschborn

Sprechzeiten

WochentagVormittagsNachmittags
Montag bis Freitag08:00 - 12:00 
Mittwoch-- - --15:00 - 18:00

Zuständigkeit

Fachbereich 3 : Einwohnermeldewesen (Niederhöchstadt)

Anschrift

Hauptstraße 297
65760 Eschborn

Sprechzeiten

WochentagVormittagsNachmittags
Montag bis Freitag08:00 - 12:00 
Mittwoch-- - --15:00 - 18:00

Seitenanfang