Hartz IV / Arbeitslosengeld II

Beschreibung

Wenn Sie sich in einer finanziellen Notlage befinden, aus der Sie aus eigener Kraft und mit eigenen Mitteln nicht mehr herauskommen, haben Sie grundsätzlich einen Anspruch auf Sozialgeld oder Arbeitslosengeld II (ALG II).

Aufgabe ist es, den Empfängerinnen und Empfängern ein Leben zu ermöglichen, das der Würde des Menschen entspricht.

ALG II/Sozialgeld wird durch den Main-Taunus-Kreis bewilligt. Anträge erhalten Sie im Rathaus Eschborn und in der Verwaltungsstelle Niederhöchstadt. Die Anträge werden von hier aus an den MTK weitergeleitet.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf den Seiten des Main-Taunus-Kreis und des Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung

Benötigte Unterlagen

Notwendige Unterlagen (je nach Sachverhalt):

  • Mietvertrag oder Untermietvertrag
  • 3 letzten Nachweise der Mietzahlungen
  • Kontoauszüge der letzten 6 Monate
  • Kontoerklärung
  • Sparbücher
  • 3 letzten Verdienstabrechnungen
  • Kündigungsschreiben
  • Bescheid Arbeitslosengeld
  • Bescheid Arbeitslosenmeldung
  • Bescheid Krankengeld
  • Krankenversicherungsnachweis
  • Rentenbescheid
  • Nachweis Kindergeldzahlung
  • Nachweis Unterhaltszahlungen
  • Nachweis Beantragung Unterhaltsvorschuss
  • Wohngeldbescheid
  • Vermögensnachweise
  • Versicherungspolicen, Lebensversicherungen mit aktuellem Rückkaufswert
  • Kfz-Schein oder Nachweis der Stilllegung
  • Bei Scheidung/Trennung: Urteile oder Schriftverkehr des Rechtsanwalts
  • Schulbescheinigung/Ausbildungsvertrag
  • Einstellungsbescheid Sozialgeld
  • Ausweise aller Personen, für die Sozialgeld beantragt wird
  • Meldebescheinigung

Je nach den persönlichen Umständen können weitere Unterlagen erforderlich sein.

Zuständigkeit

Fachbereich 4 : Soziales und Rente

Anschrift

Rathaus
Rathausplatz 36
65760 Eschborn

Sprechzeiten

WochentagVormittagsNachmittags
Montag08:00 - 12:00 
Mittwoch-- - --15:00 - 18:00
Mittwoch08:00 - 12:00 
Freitag08:00 - 12:00 

Ansprechpartnerin

Seitenanfang