Haltausfälle wegen Fastnachtsumzugs in Eschborn und Niederhöchstadt

„Eschborn Helau!“ heißt es am Samstag, 6. Februar. Dann zieht der Fastnachtsumzug ab 13.11 Uhr durch die Niederhochstädter und Eschborner Straßen.

In Folge dessen halten die Busse der Linie 252 zwischen 11.00 Uhr und 19.00 Uhr nicht in Eschborn-Niederhöchstadt und fahren nur das Gewerbegebiet Ost in Eschborn an.

Folgende Haltestellen entfallen in Eschborn-Niederhöchstadt: „Langer Weg“, „Ligusterweg“, „Goethestraße“, „Georg-Büchner-Straße“, „Steinbacher Straße“, „Friedhof“;

in Eschborn die Halte: „Schwimmbad“, „Tennisplatz“, „Bahnhofstraße“, „Schwalbacher Straße“, „Eschenplatz“, „Rathaus“.


Die Umleitungsstrecke in Richtung Frankfurt-Rödelheim beginnt ab der Haltestelle in Steinbach „Niederhöchstädter Straße“. Dann führt die Umleitung über die Eschborner Straße bis zur Niederurseler Allee. Ab der Haltestelle „Ginnheimer Straße“ geht’s weiter auf normalem Linienweg.

Die Umleitungsstrecke in Richtung Oberursel beginnt an der Haltestelle „Ginnheimer Straße“ und führt über die Eschborner Straße bis zur Niederhöchstädter Straße. Ab der Haltestelle „Am Schießberg“ in Steinbach fahren die Busse auf dem normalen Linienweg weiter.,8.5767327,17