"Käpt'n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama" im Eschborner Kinderkino

Am Donnerstag, dem 18. Februar, zeigt die Kinder- und Jugendarbeit den Film „Käpt'n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama“. Mit diesem Film wurde der norwegische Trickfilm Käpt’n Säbelzahn (2003) mit viel Aufwand als Real-Film für die große Leinwand adaptiert.

Der 11-jährige Pinky träumt davon, gemeinsam mit seiner Freundin Ravn als Schiffsjunge auf der „Dark Lady“ anzuheuern, dem Schiff, mit dem der gefürchtete Käpt‘n Säbelzahn und seine Piratencrew ihre Raubzüge nach Gold starten. Bei seiner letzten Fahrt hat Säbelzahn eine Karte erobert, auf der der legendäre Schatz von Lama Rama, dem exotischen Reich von König Rufus, eingezeichnet ist. Aber der Barsche Björn und seine Piratenbande kapern die „Dark Lady“, stehlen die Karte und entführen Pinky, als der sie bei ihrem Dieb­stahl erwischt. Es beginnt eine aufregende Jagd über die raue See, denn natürlich gibt Käpt‘n Säbelzahn nicht so schnell auf und hängt sich an die Planken von Björn. Mit Pinkys Mut und Ravns Cleverness kann Säbelzahn die Dark Lady zurückerobern, aber bis Pinky von Säbelzahn als Schiffsjunge akzeptiert wird, muss er noch manches Abenteuer bestehen. ..
Die Vorführungen finden am 18. Februar um 14:30 Uhr im Jugendzentrum Eschborn und um 16:30 Uhr im Bürgerzentrum Niederhöchstadt statt.
Der Film ist empfohlen ab 8 Jahren; der Eintritt beträgt 1 Euro.