Große Sommerpause beim Vorlesen in der Stadtbücherei Eschborn

Spannung und Grusel in der letzten Vorlesestunde

Die ehrenamtliche Vorleserin Antonie Friesenhahn hat am Dienstag, dem 24. April in der Stadtbücherei vielen Kindern aus dem Bilderbuch „Apfelsaft holen“ vorgelesen.

Im Buch geht geht es um den kleinen Pitzi, der für das Abendessen eine Flasche Apfelsaft aus dem Keller holen soll. Dazu muss er all seinen Mut zusammen nehmen, denn im Keller ist es ganz schön gruselig. Alle Kinder fieberten aufgeregt mit: Ist das etwa ein Gespenst in der Kellerecke? Oder doch nur ein aufgehängtes Tuch?

Nach dem Vorlesen wollten die aufmerksamen kleinen Zuhörer die Rollen tauschen und selbst vorlesen. Der Nachmittag klang am Maltisch entspannt aus. Mit Bunt- und Filzstiften malten die Kinder Mandalas und Figuren aus. Die Vorlesestunden haben jetzt eine lange Frühjahrs- und Sommerpause. Im Herbst geht es dann wieder weiter.  Die Termine werden rechtzeitig vor den Herbstferien bekannt gegeben.