Regionalpark Routenfest 2018 am Rinder-Karussell: Wanderbiene trifft auf Wiederkäuer

„Midde im Feld“ heißt das diesjährige Regionalpark Routenfest am Taunushang, das am Sonntag, dem 2. September 2018, zwischen Sulzbach und Bad Homburg stattfindet. Bei Eschborn gibt es drei Stationen, die auf der Route liegen.

In der Zeit zwischen 11 und 16 Uhr bietet die Künstlergruppe ‘finger‘ einen Einblick in das Leben der 50.000 Regionalpark Wanderbienen  und präsentiert lebendige Bildergeschichten.

In Anlehnung an die Tradition der Wanderimkerei wurden vom Regionalpark RheinMain in diesem Sommer wieder drei Bienenwagen der Frankfurter Künstlergruppe finger (Florian Haas und Andreas Wolf) auf die Reise an verschiedene Standorte der Regionalpark Rundroute geschickt, um dort den jeweils  landschaftstypischen Nektar zu sammeln.

Unter dem Titel „Regionalpark-Wanderbienen“ informiert das Projekt über die Bienen und die Vielfalt der Landschaften der Rhein-Main-Region und setzt sich mit dem Verhältnis von Bienen und Menschen auseinander.

Die Bienenwagen befinden sich auf Fahrradanhängern und sind künstlerisch inszeniert.

Kinder und Erwachsene sind eingeladen, am Eschborner Rundrouten-Standort Rinderwiesen am Kilometer-Punkt 42,8 den Wagen der Regionalpark Wanderbienen zu besuchen und den Honig der drei Mischungen  „Stadt und Land“, „Kraut und Rüben“ sowie „Wald und Wiese“ zu verkosten. Kinder können dort mit geschmolzenem Bienenwachs ihre eigenen Malstifte gestalten. Bio-Imker Hubertus Fischer aus Hofheim, der zahlreiche Bienenvölker im Arboretum betreut steht für Fragen rund um das Thema Imkerei zur Verfügung. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit leckeren Honig zu kaufen.

Station zwei und drei sind der Naturland-Bauernhof Schaar in Sulzbach bei Kilometer 36,6 sowie der Fahrstall Christoph am Rundrouten-Kilometer 45,1. Hier können unter anderem der Biohof erkundet und Kutschfahrten gebucht werden. Auch für hungrige Besucherinnen und Besucher halten beide Stationen allerlei Leckereine bereit.

Bürgermeister Mathias Geiger und Gründezernent Heinz O. Christoph hoffen auf guten Zuspruch für diesen informativen und unterhaltsamen Tag, der das Thema Landwirtschaft ganz in den Mittelpunkt stellt.

Die Regionalparkroute am Taunushang ist Teil der 190 Kilometer langen Regionalpark Rundroute. Auf einer Strecke von zirka 30 Kilometern liegen 11 Stationen, die eindrucksvolle Ausblicke, stimmungsvolle Orte und überraschende Perspektiven miteinander verbindet. In der Zeit von 11 bis 18 Uhr erwarten die Besucherinnen und Besucher ein breites Angebot an Führungen, Touren und Aktionen.

Ausführliche Informationen finden Interessierte unter www.regionalpark-rheinmain.de/. Außerdem liegen im Eschborner Rathaus und in der Verwaltungsstelle Niederhöchstadt ab Montag, dem 13. August 2018, Flyer aus, die über die Aktivitäten an diesem Tag informieren.