Anmeldungen für Krippen, Kitas, Schulkinderhäuser und Horte

Alle Eschborner Eltern, die für ihre Kinder einen Betreuungsplatz in einer Krippe oder in einer anderen Kindertageseinrichtung suchen, sollten sich rechtzeitig vor dem gewünschten Aufnahmetermin um eine Anmeldung kümmern. Die Stadt Eschborn macht darauf aufmerksam, dass die Anmeldungen für Krippenkinder mindestens sechs Monate vorher bei den jeweiligen Anbietern erfolgen müssen.

Dabei werden unterschiedliche Betreuungsformen von unterschiedlichen Trägern in der Stadt angeboten. Interessierte Eltern können sich auf der Homepage der Stadt Eschborn über die Angebote informieren.

Dieselbe Frist gilt auch für die Anmeldung der Kitakinder. Die verbindlichen Anmeldungen werden - wie in jedem Jahr - zentral im Rathaus abgegeben. Die Platzvergabe findet in der Osterzeit statt. Die Eltern erhalten eine schriftliche Anmeldebestätigung und einen Bescheid zur Platzvergabe, damit sie planen können. Darüber hinaus nehmen alle Einrichtungen ganzjährig auf, sofern Plätze frei sind. Einen Rechtsanspruch auf einen Platz in der Wunschkita besteht allerdings nicht.

Sondertermin 31. Dezember

Die Platzvergabe für die Horte und Betreuten Grundschulen erfordert eine andere Vorlaufzeit. Eltern werden deswegen gebeten, ihre Anmeldungen bis spätestens 31. Dezember des Kalendervorjahres im Rathaus abzugeben. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach den Kriterien, die den Eltern aus § 7 der städtischen Kitasatzung bekannt sind. Die Bescheide werden ebenfalls in der Osterzeit versendet, um rechtzeitig die Vereinbarkeit von Familie und Beruf planen zu können.