Bürgermeister ehrt Mitglieder der Feuerwehr Niederhöchstadt und übergibt ein neues Einsatzfahrzeug

Im Namen des Landes Hessen überreichte Bürgermeister Mathias Geiger am vergangenen Sonntag anlässlich des Tags der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr in Niederhöchstadt Anerkennungsprämien für langjährige Dienste in der Einsatzabteilung. Für ihr Engagement wurden Eicke Herter, Christian Karn, Gottfried Karn und Rudi Muschik ausgezeichnet und für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Bernd Amerschläger, Lothar Haas, Gottfried Karn und Rudolf Muschik eine Ehrung.

Der Bürgermeister überreichte darüber hinaus symbolisch den Schlüssel für ein neues Einsatzfahrzeug. Der 250.000 Euro teure 10-Tonner von MAN wird zukünftig Material an die Einsatzorte der Feuerwehr transportieren.

In seiner Ansprache lobte Mathias Geiger die Aktiven für das ehrenamtliche Engagement und unterstrich die Unverzichtbarkeit der Freiwilligen Feuerwehren. Mit einem Schmunzeln stellte er fest, dass die Einsatzkräfte der Feuerwehr „dort mutig hineingehen, wo andere zuvor voller Angst herauslaufen.“
Rückblickend auf den Brand eines Fachwerkhauses vor rund zehn Tagen dankte er auch den Wehren aus Schwalbach und Hattersheim, die gemeinsam mit den Wehren aus Eschborn und Niederhöchstadt erfolgreich gelöscht hatten. Die Stadt hat die Geschädigten noch in der Nacht des Brandes in einem Hotel einquartiert.