azubion Erlebnistour in Eschborn erleichtert Schülern den Berufsstart

Vielleicht Bankkauffrau, Betriebswirtin, Koch oder Fachinformatiker? Die Entscheidung für einen Beruf fällt vielen Schülern sehr schwer. Die neue azubion Erlebnistour am Samstag, 4. Juni 2016, in Eschborn ermöglicht einen leichten Berufsstart, der Spaß macht. „Realschüler und Gymnasiasten können sich einfach per Shuttlebus über mehr als 40 Ausbildungsberufe und Duale Studiengänge informieren, Arbeitgeber aktiv erleben, und das bei einem spannenden Unterhaltungsprogramm“, kündigt Eschborns Bürgermeister Mathias Geiger an.

15 kleine, große sowie internationale Unternehmen und Einrichtungen bieten ihren jungen Gästen rund 50 verschiedene Aktionen und damit eine lockere Atmosphäre, um sich gegenseitig kennenzulernen. Da gibt es eine Markt-Rallye, Tischkicker und Torwand, ein Gewinnspiel mit tollen Preisen, aber auch Fotoshootings, Bewerbungscoachings, Profilanalyse, Lebenslauf-Styling und vieles mehr.

„Wir wissen, dass es jungen Leuten Überwindung kostet, sich auf einer Messe mit fremden Menschen über ihre berufliche Zukunft zu unterhalten“, erläutert Dong-Mi Park-Shin, Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung und Veranstalterin der azubion. „Mit dem Event-Charakter von azubion versuchen wir, diese Hemmschwelle abzubauen.“
Das neuartige Angebot der Ausbildungsvermittlung hat in Eschborn bereits Begeisterung ausgelöst: die Heinrich-von-Kleist-Schule, der städtische Jugendbeirat sowie die Niederhöchstädter Andreasgemeinde unterstützen das Event mit vielen freiwilligen Helfern.
Die sechs azubion-Shuttlebusse touren am 4. Juni zwischen 14 und 18 Uhr im Zehn-Minuten-Takt durch die Eschborner Gewerbegebiete. Zum Abschluss gibt die offizielle FFH-Band SO GREEN ab 18.30 Uhr ein Open-Air-Rockkonzert, exklusiv für alle azubion-Besucher.
Die gesamte Veranstaltung ist kostenfrei. Viele weitere Informationen gibt es online unter azubion.de.