Fairtrade-Bananen beim Eschathlon

1000 Bio-Bananen aus Fairem Handel hat die Fairtrade-Stadt Eschborn beim Eschborner Halbmarathon Eschathlon an die Läuferinnen und Läufer verteilt. Bernhard Müller, Madlen Overdick, Anne Pohl, Ute Riedel und Erster Stadtrat Thomas Ebert (v.l.n.r.) von der Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt wollen mit dieser Aktion den Fairen Welthandel in der Stadtgesellschaft bekannter machen, denn dieser garantiert stabile Preise und langfristige Handelsbeziehungen. Die Bauernfamilien erzielen ein existenzsicherndes Einkommen und der Kleinbauernverband URUCAL aus Ecuador erhält einen Mehrpreis für Gemeinschaftsaufgaben im sozialen Bereich, der Gesundheitserziehung, für fachliche Weiterbildung und für Programme für Kinder und Jugendliche oder zur Sicherstellung der Selbstversorgung der Familien.