Chairman der DCU überreicht Cricket-Equipment an Vorsitzende des Ausländerbeirats

Am Freitag, dem 5. August 2016, hat Bürgermeister Mathias Geiger gemeinsam mit der Vorsitzenden des Ausländerbeirates, Nandini Narayan, vom Chairman der Deutschen Cricket Union (DCU), Ravi Navaratnam, und Gulfraz Riaz von der Club Cricket Conference Ausstattungen für rund 30 bis 40 Cricket-Spieler entgegen genommen. Der DCU-Chef möchte Cricket auch in Deutschland bekannter machen und hofft, dass sich so auch in Eschborn viele Sportbegeisterte finden, die Spaß an dieser Mannschaftssportart haben. Gestiftet hat das Equipment Lord’s Taverners, eine britische Wohltätigkeitsorganisation.

Narayan freut sich über diese großzügige Spende und hofft, dass auch zahlreiche Flüchtlinge Interesse haben, diese Sportart auszuüben. Zur Zeit trifft sich bereits eine Gruppe von Spielern an Wochenenden an der Heinrich von Kleist-Schule.

Die Cricketausstattung wird von Nandini Narayan verwaltet. Interessierte werden gebeten, mit ihr unter der E-Mail-Adresse auslaenderbeirat(at)eschborn.de Kontakt aufzunehmen.

Cricket ist eine Mannschaftssportart, bei der es in erster Linie um ein Duell zwischen dem Werfer und dem Schlagmann geht. Verbreitet ist Cricket vor allem in den Commonwealth-Ländern. In einigen ist es sogar Nationalsport. Zur Ausstattung gehören pro Team ein Ball, ein Schläger, Schutzausrüstung, Fanghandschuhe und Trikots.