Doppelausstellung in der Galerie am Rathaus

Am Mittwoch, dem 12. Oktober, hat Bürgermeister Mathias Geiger in der Galerie am Rathaus gleich zwei Ausstellungen eröffnet. Gezeigt werden in der neuen Stadtmitte Werke des Künstlerkollektivs  Manuela Busch und Frank Wiemeyer (Große Galerie) sowie des Fotografen Jan Schuster (Kleine Galerie). "Heute steht die Fotgrafie im Mittelpunkt. Busch und Wiemeyer präsentieren unter dem Titel "Gebrochene Poesie Uckermark" Bilder und Texte. Auf einen Streifzug durch den Main-Taunus-Kreis "Zwischen Westerbach und Altkönig: (M)ein Erspüren in Bildern" laden die Aufnahmen Schusters ein", so Bürgermeister Geiger in seiner Ansprache.Die Ausstellungen können noch bis zum 24. November besucht werden. Die Galerien am Rathaus in der Neuen Mitte sind dienstags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.