Der Bürgermeister informiert!

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

mit dieser Information möchte ich Ihnen die aktuellen Zuständigkeiten im Magistrat und somit die Verantwortlichkeiten in der Verwaltung mitteilen.

Schon im Zuge meines Amtsantritts 2014 hatte ich mehrfach betont, dass ich gerne gemeinsam und konstruktiv mit allen politisch Verantwortlichen, unabhängig welcher Couleur, zum Wohle unserer Stadt wirken möchte. Untermauert habe ich diese Worte, indem ich die mir kraft Gesetz verliehene Aufgabenverteilungskompetenz nicht ausgeschöpft und bis auf geringfügige Änderungen alle Zuständigkeiten, wie ursprünglich von meinem Vorgänger geplant, belassen habe.
 
Bedauerlicherweise war die politische Zusammenarbeit in den ersten zwei Jahren meiner Amtszeit, wider meiner zuvorkommenden Haltung und Handlung, nur selten konstruktiv und zielorientiert, sondern häufig sehr destruktiv und fern der Sachebene orientiert. Trotz dieser diffizilen Umstände in den Gremien ist es uns in der Verwaltung gelungen, viele Projekte voranzutreiben bzw. fertigzustellen.
Seit der letzten Kommunalwahl im vergangenen März lässt sich nun eine spürbare Verbesserung der politischen Zusammenarbeit feststellen. Dem Ergebnis der Wahlen Rechnung tragend, habe ich mich dazu entschlossen, die Zuständigkeiten im Magistrat neu zu ordnen. Trotz der zurückliegenden Differenzen halte ich unbeirrt an meinem Vorhaben fest, alle Parteien bzw. Gruppierungen an der politischen Arbeit teilhaben zu lassen. Getreu dem Motto: Gemeinsam mehr erreichen!

Dezernat I, Mathias Geiger (unabhängig), Bürgermeister, Fachbereiche 1 (Finanzen), 2 (Zentrale Dienste) und 3 (Bürgerdienste und Stadtleben)

Dezernat II, Thomas Ebert (Bündnis90/Die Grünen), Erster Stadtrat, Fachbereiche 4 (Soziales, Kinder, Jugend und Senioren) und 6 (Verkehr, Sicherheit und Umwelt)

Dezernat III,  Heinz O. Christoph (FDP), Landschaftsschutz, Naturschutz und
öffentliche Anlagen, Stadtverschönerung, Stadtwald

Dezernat IV, Karlheinz Gritsch (CDU), Brandschutz

Dezernat V, Irmtraud Bottoms (DIE LINKE), Bürger-/Einwohneranliegen

Dezernat VI, Adolf Kannengießer (SPD), Planen und Bau

Dezernat VII, Helmut Bauch (FWE), Seniorenarbeit


Die Kolleginnen und Kollegen des Magistrats stehen Ihnen selbstverständlich für Fragen, Anregungen und Wünsche zur Verfügung. Ich möchte Sie bitten, den Damen und Herren das notwendige Vertrauen zu schenken, damit wir gemeinsam das Beste für unsere Stadt erreichen können.

Wir wünschen Ihnen allen eine frohe Weihnacht, erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.