Sechs Stunden für die Zukunft - Kostenfreie Praxis-Workshops für Kleinunternehmen in Eschborn

"Wir wissen, unter welchem hohen Druck viele Gewerbetreibende in unserer Stadt inzwischen stehen", sagt Bürgermeister Adnan Shaikh. "Gerade Unternehmerinnen und Unternehmer in den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie und körpernahe Dienstleistung leiden besonders unter dem Lockdown und dessen Folgen. Ihnen wollen wir Anregungen für die Weiterentwicklung ihres Geschäftes, konkrete Unterstützung und eine Zukunftsperspektive bieten."

In Kooperation mit dem RKW Kompetenzzentrum in Eschborn hat die städtische Wirtschaftsförderung deshalb eine Workshop-Reihe initiiert: innovativ und praxisorientiert. "Gemeinsam ist es definitiv leichter, diese herausfordernden Zeiten zu meistern. Das wissen wir alle", sagt Dong-Mi Park-Shin, Leiterin der Wirtschaftsförderung. "Deshalb wollten wir zeitnah ein Angebot schaffen. Die Idee ist, voneinander zu lernen und gemeinsam hilfreiche Ideen zu entwickeln, um krisenfester handeln zu können", so Park-Shin.

Geplant sind drei kostenfreie Workshops, die aufeinander aufbauen und sich gezielt an Einzelhändler, Solo-Selbständige und Kleinunternehmen richten. Sie finden jeweils donnerstags von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr als Online-Veranstaltung für circa 8 bis 15 Personen statt. Nach kurzen Impulsvorträgen steht der Austausch im Vordergrund. Die Moderation übernimmt das RKW Kompetenzzentrum.

Los geht es am Donnerstag, 06. Mai, mit dem Thema "Corona Lockdown und die fatalen Folgen für mein Geschäft". Nach einer Analyse der extrem herausfordernden Situation, die mittlerweile seit mehr als 14 Monaten andauert, wird diskutiert, welche konstruktiven Ansätze Eschborner Selbstständige in dieser schwierigen Zeit dennoch gefunden haben, um mit den aktuellen Gegebenheiten umzugehen.

Im zweiten Workshop, am 20. Mai, entwickeln die Teilnehmenden in einer Ideenwerkstatt konkrete Ideen und Perspektiven. Es geht um Trends und kreative Geschäftsideen mit dem Ziel, zukünftig flexibler und krisensicherer handeln zu können.

Der dritte Workshop, am 10. Juni, steht unter dem Titel „Für mein Geschäft, dennoch gemeinsam die Zukunft in Eschborn gestalten“. Welche Ideen von den zwei vorangegangenen Workshops haben Erfolgschancen und wie kann man auch zukünftig das online entstandene Netzwerk nachhaltig für einen Inspirations- und Erfahrungsaustausch nutzen.

Interessierte können sich bis zum 26. April per E-Mail anmelden unter: wirtschaft(at)eschborn.de.

Für die Online-Veranstaltung wird das Tool „ClickMeeting“ genutzt. Es wird um eine verbindliche Anmeldung zu allen drei Workshops gebeten, damit keine Plätze frei bleiben und alle Interessierten berücksichtigt werden können.

Kontakt:

Dong-Mi Park-Shin, Leiterin der Wirtschaftsförderung,
wirtschaft(at)eschborn.de, 06196/490-107

zurück