"Stein für das Licht" von Livia Kubach und Michael Kropp

Das Bildhauerpaar Livia Kubach und Michael Kropp verwendet für seine Steinskulpturen ausschließlich schweren Granit, tiefschwarz oder in grauen Abstufungen aus Schweden, Indien oder Afrika. Der nur mit großem Kraftaufwand und Mühe zu bearbeitende Granit ist das älteste und härteste Gestein der Erde.
Die Skulptur „Stein für das Licht“ ist in Form einer Stele gestaltet. Die Seitenflächen sind glatt poliert und reflektieren das Tageslicht. Kontrastiert werden diese geschlossenen und polierten Flächen durch die Vorder- und Rückseite der Stele, denn diese zeigen eine durchbrochene Front mit einer wabenartigen, filigran anmutenden Struktur. Hunderte eng aneinandergrenzende Löcher wurden von dem Künstlerpaar mit der Kernbohrmaschine und dem Diamantwerkzeug in den harten Granit gebohrt. Die Bohrlöcher durchdringen den Stein komplett in der Tiefe. So wurde die Außenform der Granitskulptur um eine Innenform erweitert. Durch die Gitterstruktur wird nicht nur die Schwere des Granits optisch aufgehoben, sondern die Steinstele wiegt mit drei Tonnen nur noch die Hälfte ihres ursprünglichen Gewichts. Frontal betrachtet erscheint „Stein für das Licht“ wie eine dünne Wand. Diese Wirkung weckt Assoziationen an Transparenz und Zerbrechlichkeit. Das Tageslicht fällt von der Rückseite durch die Bohrlöcher und bringt optisch Bewegung in den statischen Körper. Mit zunehmender Entfernung von der Skulptur erfüllt das von der Rückseite einfallende Licht immer stärker die Gitterstruktur. Schließlich scheint ein Strahlen von dem Stein auszugehen. Das natürliche Licht mit seiner veränderlichen Intensität ist das wesentliche gestalterische Element der Skulptur „Stein für das Licht“.

 

Audioguide

Bildergalerie

 

Livia Kubach wurde 1966 in Bad Münster am Stein geboren. Sie ist Tochter des Künstlerpaares Kubach-Wilmsen. Livia Kubach studierte von 1987 bis 1994 Bildhauerei an der Düsseldorfer Kunstakademie bei den Professoren Günther Uecker und Tony Cragg und war bei Uecker Meisterschülerin. Michael Kropp wurde 1960 in Köln geboren. Er studierte Sozialpädagogik an der Fachhochschule Köln, ist Musiker und als bildender Künstler Autodidakt. Livia Kubach und Michael Kropp stellen regelmäßig in Einzel- und Gruppenausstellungen aus und sind in renommierten Kunstsammlungen mit ihren Skulpturen vertreten. Seit 1992 leben und arbeiten Livia Kubach und Michael Kropp in Bad Münster am Stein.