Naturschutztag am Rathaus Kelkheim

ab 13 Uhr, Rathaus Kelkheim

 

Der erste Naturschutztag des Landschaftspflegeverbandes Main-Taunus Naturlandschaft und Streuobst e.V. steht unter dem Motto „Naturschutz einfach machen“.

Biodiversität und Artenschutz, das sind Themen, bei denen sich jeder engagieren kann. Anregungen gibt es beim Naturschutztag zum Beispiel bei einer Reihe von Vorträgen. Da geht es darum, was der Gartenbesitzer für den Artenschutz tun kann, wie man Käfer entdeckt und schützt und welche Hilfe die einheimischen Schmetterlinge brauchen. Andere Referenten sprechen über den Schutz des Gartenschläfers und über die Zurückhaltung von Regenwasser in der Feldgemarkung. In weiteren Beiträgen werden der Naturschutz im Wald und die Zukunft der Streuobstwiesen im Klimastress beleuchtet.

Das ist aber längst nicht alles. An vielen Infoständen kann man mit den unterschiedlichsten Institutionen und Organisationen in Gespräch kommen, die sich um den Naturschutz kümmern. Zwei Exkursionen stehen ebenfalls auf dem Programm: Um 15 Uhr beginnt eine Geländerallye für Familien, und um 17 Uhr können sich Interessenten das Wildstaudenbeet in Kelkheim zeigen lassen, das der Landschaftspflegeverband angelegt hat. Dazu gibt es Getränke von der Streuobstwiese; um Kaffee und Kuchen kümmern sich der Obst- und Gartenbauverein Fischbach und der Kelkheimer Kleingartenverein Krautgärten.

 

Beginn: 13 Uhr, Rathaus Kelkheim, Gagernring 6

Der Eintritt ist frei.

Programmflyer und weitere Infos unter: www.streuobst-mtk.de

zurück