Tanztag Rhein-Main

TANZTAG RHEIN-MAIN

Samstag, 16.11.2019

12 Städte in der Rhein-Main-Region, 60 beteiligte Partner, 170 Tanz-Schnupperkurse

Programm

Ab 09.15 Uhr, ganztags in:

Bad Homburg - Darmstadt - Eschborn - Frankfurt - Friedberg - Friedrichsdorf - Hofheim - Kelkheim - Mörfelden-Waldorf - Neu-Ansbach - Offenbach - Wiesbaden

 

Was am Tanztag passiert ist bundesweit einmalig: Einen Tag lang können Tanzinteressierte im gesamten Rhein-Main-Gebiet Schnupperkurse in vielen verschiedenen Tanzstilen besuchen – von klassischem Ballett und zeitgenössischem Tanz über historische Tänze und Flamenco bis hin zu Hip-Hop und Swing. Tanzprofis und andere Bewegungsexpert*innen teilen ehrenamtlich in über 170 Workshops ihr Wissen und ihre Begeisterung für die diversen Ausdrucksformen des Körpers. Der Tanztag zeigt, wie vielfältig Kultur in der Rhein-Main-Region ist, und bringt Menschen aller Altersklassen und unterschiedlicher Herkunft zusammen.

Initiiert und organisiert wird der Tanztag Rhein-Main von der Tanzplattform Rhein-Main. Die Kurse werden von vielen verschiedenen Tanzschulen, Institutionen und Tanzlehrer*innen in und aus der Region ausgerichtet.

 

Programm Eschborn

Motsi Mabuse – Die Taunus Tanzschule

(Düsseldorfer Straße 40, 65760 Eschborn)

10.00-11.00 Uhr Kindertanz (3-6 Jahre) mit Vanessa Catalano

11.30-12.30 Uhr Hip-Hop für Kinder (5-10 Jahre) mit Nigel Ferguson

13.00-14.00 Uhr Hip-Hop für Jugendliche (11-16 Jahre) mit Nigel Ferguson

14.30-15.30 Uhr Lady Latin mit Motsi Mabuse

16.00-17.00 Uhr Standard/Latein mit Motsi Mabuse

In Eschborn lädt die Taunustanzschule Motsi Mabuse zwischen 10 und 17 Uhr zu einem Kursprogramm für Jung und Alt ein. Am Vormittag können schon die Kleinsten ab 3 Jahren den Tanz für sich entdecken. Wie „shaken“ und „bouncen“ geht, können Kinder und Jugendliche in den anschließenden Hip-Hop-Kursen lernen. Auch die Erwachsenen kommen auf ihre Kosten und schnuppern mit Motsi Mabuse persönlich in die Tänze Lateinamerikas oder in Welttänze von Rumba bis Cha-Cha-Cha.

Vorkenntnisse sind jeweils nicht erforderlich.