Eschborner Digitalisierungspreis

In Folge des Lockdowns durch die Covid-19-Pandemie im Frühjahr 2020 wurde besonders deutlich, dass die Digitalisierung der Unternehmen – besonders der stationären Unternehmen, wie Handel, Gastronomie, verbrauchernahe Dienstleistungen – für die Existenz und Wettbewerbsfähigkeit elementar sind. Die digitale Sichtbarkeit, der Online-Vertrieb und die digitale Kundenkommunikation sind für die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen existenzrelevant. Generell ist das Thema Digitalisierung für alle Wirtschaftsbranchen aus dem Unternehmensalltag nicht mehr wegzudenken.

 

Die städtische Wirtschaftsförderung wird daher im Oktober 2020 im Rahmen der Eschborner DigitalisierungsOffensive erstmals den „Eschborner Digitalisierungspreis“ ausloben, der sich in diesem Jahr speziell an die vom Lockdown betroffenen Unternehmen (temporäre Schließung bzw. Unternehmensstillegung) richtet.

 

Der Eschborner Digitalisierungspreis wird in den folgenden Jahren in Variationen des Teilnehmerkreises und der Teilnahmekriterien fortgesetzt.

 

 

Bitte beachten Sie: Die Teilnahmefrist für das Jahr 2020 ist bereits abgelaufen.