Gesundheitsamt bietet am 8. Juli Impfaktion in Eschborn an

Am Donnerstag, dem 8. Juli 2021, führt das Impfzentrum des Main-Taunus-Kreises eine groß angelegte Impfaktion in Eschborn durch. In der Zeit von 16 Uhr bis 21 Uhr können alle Personen über 18 Jahren im Eschborner Rathaus eine Impfung erhalten. Geimpft wird mit dem Vektorimpfstoff AstraZeneca.

"Impfungen sind der Schlüssel, um die Pandemie zu beenden. Gerade mit Blick auf die grassierende Delta-Variante sehen wir derzeit leider, dass die Gefahr noch nicht gebannt ist. Deshalb bitten wir möglichst viele Bürgerinnen und Bürger, an der Aktion teilzunehmen und sich impfen zu lassen", appellieren Madlen Overdick, die Gesundheitsdezernentin des Main-Taunus-Kreises, und Eschborns Bürgermeister Adnan Shaikh.

 

Eine Voranmeldung zur Impfung ist nicht notwendig, entsprechende Wartezeiten müssen daher einkalkuliert werden. Mitzubringen sind Personalausweis oder Reisepass, Krankenversicherungskarte sowie Impfausweis.

 

Die Impfungen finden im Stadtverordnetensitzungssaal statt. Es wird deshalb darum gebeten, den seitlichen Eingang zum Rathaus am Parkdeck (Am Stadtpfad) zu nutzen, nicht den Haupteingang. Am Seiteneingang gibt es eine Anmeldung. Entsteht bereits dort eine Warteschlange, werden die Besucherinnen und Besucher gebeten, draußen und unter Einhaltung der Coronaregeln zu warten.

 

Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Parkdeck oder in der Tiefgarage Rathaus (Einfahrt Am Stadtpfad).

Zurück