Baustellen-News

Verkehrsbehinderungen in der Hauptstraße

Aufgrund von abschließenden Asphaltarbeiten für den behindertengerechten und somit barrierefreien Umbau der Bushaltestelle im Bereich Hauptstraße/Steinbacher Straße kann es am Mittwoch und Donnerstag, dem 27. und 28. Oktober, zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Die Hauptstraße ist aus Richtung „Platz an der Linde“ aufgrund einer Einbahnstraßenregelung zwischen „Im Speiergarten und Steinbacher Straße“ nur einseitig befahrbar. Die Fußgängerinnen und Fußgänger werden aufgrund der Vollsperrung des Gehwegs auf der Seite der Bushaltestelle auf die gegenüberliegende Seite geführt.

Radfahrerinnen und Radfahrer werden gebeten, die für sie ausgeschilderte Umleitung zu nutzen, indem sie den Baustellenbereich auf dem gegenüberliegenden Gehweg in schiebender Weise passieren.

Die Umleitung des aus Richtung Eschborn sowie des aus Richtung Steinbach kommenden motorisierten Verkehrs werden mittels Vorwegweiser und entsprechender Umleitungsbeschilderung über die Hessenallee auf die L3005 umgeleitet.

Die Straßenverkehrsbehörde Eschborn bittet um Verständnis, wenn es in diesen Bereichen zu Behinderungen kommen sollte.

 

  • Ausführliche Informationen zum Stand der Bauarbeiten und aktuelle Verkehrsinformationen zu Umleitungs-Empfehlungen des Projekts "Neue Abfahrt" von der A 66 direkt in die Düsseldorfer Straße sind unter neue-abfahrt.eschborn.de zu finden.

auf Karte zeigen

Vom 8. November bis voraussichtlich 3. Dezember 2021 kann es aufgrund von dringenden Arbeiten an Gasversorgungsleitungen am Kreuzungsbereich „Hauptstraße/Im Hansengraben/Bahnhofstraße auf der Hauptstraße (Hauptstraße 65) in Fahrtrichtung Eschborn“ zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Umleitungsempfehlung:

Innerhalb des genannten Zeitraums sind die Fahrbeziehungen aus dem Bereich „Im Hansengraben“ (in Fahrtrichtung Hauptstraße) sowie auf der Hauptstraße in beiden Fahrtrichtungen, das heißt aus Eschborn in Richtung Niederhöchstadt und aus Niederhöchstadt in Richtung Eschborn auf Höhe der Baumaßnahme Ampel-geregelt.

Ansprechpartner: Herr Klose

auf Karte zeigen

Die Elisabethenstraße muss vom Einmündungsbereich „Kölner Straße“ in Fahrtrichtung Alfred-Herrhausen-Allee in der Zeit vom 15.11.2021 bis 17.12.2021 auf einer Länge von ca. 20 Metern voll gesperrt werden.

Umleitungsempfehlung:

Die Durchfahrt von der Kölner Straße zur Alfred-Herrhausen-Allee kommend ist nicht möglich. Die Elisabethenstraße kann unter Aufhebung der sonstigen Einbahnstraßenregelung lediglich aus Richtung Alfred-Herrhausen-Allee bis zur Baustelle befahren werden.

Ansprechpartner: Herr Klose

auf Karte zeigen

Wegen der Eisbahn muss der Eschborner Wochenmarkt verlegt werden.Ab Mittwoch, dem 1. Dezember 2021, findet der wöchentliche Markt in der Kurt-Schumacher-Straße (von der Einmündung Kantstraße/Am Stadtpfad bis zur Unterortstraße) statt. Daher muss dieser Straßenabschnitt mittwochs in der Zeit von 6 bis ca. 20 Uhr voll gesperrt werden. Dies wird so bis einschließlich 12. Januar 2022 gehandhabt.

Umleitungsempfehlung:

Hinweisschilder werden aufgestellt und Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.

 

Für den öffentlichen Nahverkehr bedeutet dies, dass die Busse der Linie 252 an diesem Tag diese Strecke nicht mehr befahren können und stattdessen über die Rödelheimer Straße und Hauptstraße umgeleitet werden. In der Rödelheimer Straße werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. An allen anderen Wochentagen fährt die Buslinie 252 die regulären Haltestellen an.

Ansprechpartner: Herr Klose

Newsletter-Registrierung


Vom Newsletter abmelden...

Sie erhalten noch eine E-Mail zur Bestätigung, bitte sehen Sie in Ihrem Posteingang nach.