Inclusiver Chor Eschborn sucht Verstärkung

Am Montag, dem 24. Februar kommen Eschbornerinnen und Eschborner, die Freude am Singen haben, wieder auf ihre Kosten. In der Zeit von 17:45 bis 19:30 Uhr treffen sich im Erlebnishaus in der Odenwaldstraße Menschen jeden Alters, die einfach nur Spaß am gemeinschaftlichen Singen haben.

Die Chorleiterin Ute Christmann würde auch gerne neue Mitwirkende begrüßen: „Keiner muss hier Angst haben, nicht so gut zu sein. Offenheit und Freude sind das wichtigste.“

 

Wer also seine guten Vorsätze umsetzen will und sich dem ICE anschließen möchte, ist herzlich eingeladen. Die nächsten Proben finden dann am 9. und am 30. März statt.

Treffpunkt ist der Seniorenraum im Erlebnishaus in der Odenwaldstraße 22 -24.

Das Inklusive Chorprojekt Eschborn (ICE) hat sich vor nicht einmal einem Jahr zum ersten Mal getroffen. „Das Projekt schafft einen weiteren Meilenstein für ein inklusives Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung“, so Sozialdezernent und Erster Stadtrat Thomas Ebert, der sich bei Ute Christmann für ihr Engagement bedankt.

Fragen zum Chor beantwortet Ute Christmann unter 0157-70997515 oder unter der Mailadresse ice.chor.eschborn@gmail.com.

Zurück